Vor der Bundestagswahl

Die Wahlbenachrichtigungen müssen raus: So arbeitet das Briefzentrum Nürnberg

31.8.2021, 11:54 Uhr
Im Briefzentrum Nürnberg sortieren und verteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Post die Wahlbenachrichtigungen für ganz Mittelfranken. Davon entfallen 335.401 auf das Stadtgebiet Nürnberg. In solchen gelben Postkisten werden sie verarbeitet.
1 / 12

Im Briefzentrum Nürnberg sortieren und verteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Post die Wahlbenachrichtigungen für ganz Mittelfranken. Davon entfallen 335.401 auf das Stadtgebiet Nürnberg. In solchen gelben Postkisten werden sie verarbeitet. © Max Söllner, NNZ

Diese Wahlbenachrichtigungen finden die Nürnbergerinnen und Nürnberger dieser Tage in ihren Briefkästen. Die Bundestagswahl, offiziell
2 / 12

Diese Wahlbenachrichtigungen finden die Nürnbergerinnen und Nürnberger dieser Tage in ihren Briefkästen. Die Bundestagswahl, offiziell "Wahl zum 20. Deutschen Bundestag" genannt, findet am Sonntag, 26. September, statt. © Max Söllner, NNZ

Wegen der bevorstehenden Bundestagswahl fallen zahlreiche zusätzliche Fahrten an.
3 / 12

Wegen der bevorstehenden Bundestagswahl fallen zahlreiche zusätzliche Fahrten an. © Max Söllner, NNZ

Claudia Zammer ist Gruppenführerin im Briefzentrum Nürnberg.
4 / 12

Claudia Zammer ist Gruppenführerin im Briefzentrum Nürnberg. © Max Söllner, NNZ

Sie befüllt eine Briefsortiermaschine mit den noch unsortierten Wahlbenachrichtigungen.
5 / 12

Sie befüllt eine Briefsortiermaschine mit den noch unsortierten Wahlbenachrichtigungen. © Max Söllner, NNZ

Peggy Baringer arbeitet als Sortiererin im Briefzentrum Nürnberg.
6 / 12

Peggy Baringer arbeitet als Sortiererin im Briefzentrum Nürnberg. © Max Söllner, NNZ

Sie nimmt die für die Zusteller sortierten Briefe...
7 / 12

Sie nimmt die für die Zusteller sortierten Briefe... © Max Söllner, NNZ

...am anderen Ende der Sortiermaschine entgegen.
8 / 12

...am anderen Ende der Sortiermaschine entgegen. © Max Söllner, NNZ

So sieht es in einer Briefsortiermaschine aus.
9 / 12

So sieht es in einer Briefsortiermaschine aus. © Max Söllner, NNZ

Klaus Vollmer ist Geschäftsführer der dataform dialogservices GmbH. Der Dienstleister druckt und kuvertiert binnen weniger Tage die Wahlbenachrichtigungsbriefe und übergibt sie der Deutschen Post. Anna Bugert ist die Leiterin des Briefzentrums Nürnberg. 
10 / 12

Klaus Vollmer ist Geschäftsführer der dataform dialogservices GmbH. Der Dienstleister druckt und kuvertiert binnen weniger Tage die Wahlbenachrichtigungsbriefe und übergibt sie der Deutschen Post. Anna Bugert ist die Leiterin des Briefzentrums Nürnberg.  © Max Söllner, NNZ

Fahrer Stefan Calin hat seinen Lkw beladen. Er ist bereit zur Abfahrt.
11 / 12

Fahrer Stefan Calin hat seinen Lkw beladen. Er ist bereit zur Abfahrt. © Max Söllner, NNZ

Jetzt kann der Lkw das Briefzentrum verlassen und seine Tour starten.
12 / 12

Jetzt kann der Lkw das Briefzentrum verlassen und seine Tour starten. © Max Söllner, NNZ