Stadt gibt bekannt

Drei Corona-Fälle in Nürnberger Nachtclubs: Wer sich nun dringend testen lassen sollte

15.10.2021, 14:52 Uhr
In zwei Nürnberger Nachtclubs hat es in der vergangenen Woche Corona-Fälle gegeben.

In zwei Nürnberger Nachtclubs hat es in der vergangenen Woche Corona-Fälle gegeben. © e-arc-tmp_20141020-142709-001.jpg, NNZ

Im Zeitraum von Mittwoch, 6. Oktober, 23.50 Uhr bis Donnerstag, 7. Oktober, 4.25 Uhr, und am Samstag, 9. Oktober 2021, von circa 1 bis 5 Uhr, hielten sich die infizierten Personen im Club "Schimanski", Adlerstraße 36, in Nürnberg auf. Außerdem feierte eine infizierte Person am Mittwoch, 6. Oktober von 0.05 bis 6.15 Uhr im Club "Die Bombe", Hallplatz 36. Das gab die Stadt Nürnberg am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

Am Freitag teilte die Stadt zudem mit, dass es einen dritten Corona-Fall vom 9. auf den 10. Oktober im "Schimanski" gab. Alles, was Sie zum dritten Fall wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Die Stadt Nürnberg betont ausdrücklich, dass beide Clubs sämtliche Hygienevorschriften eingehalten haben und bittet nun eindringlich all diejenigen, die sich in den genannten Zeiträumen in den Lokalitäten aufgehalten haben, sich schnellstens an der kommunalen Corona-Teststation am Airport Nürnberg auf eine mögliche Infektion untersuchen zu lassen.

Alle, die sich mit der Luca-App registriert haben, wurden bereits mit einem Warnhinweis benachrichtigt. Die Tests sind für die betroffenen Personen kostenlos, die Betreiber des Testzentrums wurden bereits über dieses Vorgehen informiert. Empfohlen wird, hierfür einen Termin vorab unter https://www.vitotest.de/nuernberg zu buchen, um Wartezeiten zu vermeiden.