20°

Mittwoch, 26.06.2019

|

zum Thema

Empfang am Airport: Olympia-Helden zurück in Nürnberg

Hunderte drängten sich in Terminal eins des Dürer-Flughafens - 27.02.2018 05:37 Uhr

Sie lassen sich Zeit. Etwas mehr als eine Stunde später als angekündigt betreten Leo Pföderl, Patrick Reimer und Yasin Ehliz den Terminal eins des Dürer-Airport. Nürnberg liegt den drei Olympia-Helden, die in Pyeongchang mit der Nationalmannschaft Silber holten, zu Füßen. Hunderte jubeln, posieren für Fotos, schwenken schwarz-rot-goldene Fahnen. "Ihr habt Frankfurt auf jeden Fall geschlagen", sagt Ice-Tigers-Kapitän Patrick Reimer und spielt damit auf den Empfang in der hessischen Metropole an. "Das ist einfach Wahnsinn, was hier gerade passiert." 

Auch 36 Stunden nach dem überraschenden Gewinn der Silbermedaille kommen die drei Eishockey-Nationalspieler offenbar nicht zur Ruhe - und das dürfte auch so bleiben. Schon am Mittwoch sollen Pföderl, Reimer und Ehliz wieder auf dem Eis stehen, dann geht's für die Ice Tigers gegen die Düsseldorfer EG. 

Die Bilder vom Flughafen gibt's hier: 

Bilderstrecke zum Thema

Airport Nürnberg empfängt Tigers-Trio nach Olympia

Es ist vielleicht die Geschichte dieser Olympischen Spiele: Als totaler Außenseiter holt Deutschlands Eishockey-Auswahl Silber und scheitert nur knapp an Gold. Mittendrin: Drei Ice-Tigers-Spieler, die jetzt zurück in der Heimat sind.


Ein Live-Video vom Empfang am Airport sehen Sie hier.  

tl

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg