Endlich Sommer: Die schönsten Bilder aus Freibad und Co.

18.6.2013, 11:24 Uhr
Westbad6
1 / 42
Eintauchen in klares Wasser

In diesen Tagen wärmstens empfohlen: Ein Sprung ins kühle Bad. © Daniel Karmann/dpa

Schlange vor dem Westbad
2 / 42
Besucheransturm im Westbad

Hunderte Gäste können nicht erwarten, endlich im Westbad abtauchen zu dürfen. Schließlich besteht schon beim Anstehen in der Schlange akute Sonnenbrandgefahr. © Daniel Karmann/dpa

Westbad2
3 / 42
Rettung in Sicht

Sonderlich lange hält es bei diesen Temperaturen wohl keinen auf dem Sprungturm. Da hilft auch keine Höhenangst... © Daniel Karmann/dpa

Westbad5
4 / 42
Nicht einmal Fliegen ist schöner

...unter der dieser waghalsige Turmspringer mit Sicherheit nicht leidet. © Daniel Karmann/dpa

Westbad3
5 / 42
Wettrutschen auf der Wellenrutsche

Den Moment der nahenden Erfrischung wünschen sich diese Badegäste herbei. Schneller ginge es per Sprung vom Beckenrand. Das macht aber nicht so viel Spaß. © Daniel Karmann/dpa

Nuernberg, 16.06.2013..Sommerwetter im Westbad, das erste richtige  Freibadwochenende, Andreas und Tochter Maria Isabel Pazvantidis..Ressort:  Lokales Foto: Stefan Hippel ..
6 / 42
Nur kühlen Kopf bewahren

Andreas und Tochter Maria Isabel freuen sich über die Erfrischungsmöglichkeiten im Westbad und lassen sich literweise kühlendes Wasser über die glühenden Köpfe laufen. © Stefan Hippel

Ilon (20), Helena ( 19) und Fabian (20) aus Nuernberg sitzen am Rand der  Poolbar und lassen die Fueße ins Wasser baumeln am Dienstag (18.06.2013) am  Nuernberger Stadtstrand. Der Nuernberger Stadtstrand, auch bekannt als 'Insel  Schuett', bietet circa 4000 qm weißen Kaolinsand, ueber 200 Liegestuehle, eine  Poolbar und vieles mehr um den Sommer richtig genießen zu koennen..Foto: News5  / Mahler
7 / 42
Heißer Sand, kühle Pools

Im Sand verbirgt sich bei dieser Hitze ein potentielles Verbrennungsrisiko. Ilon (20, von links), Helena ( 19) und Fabian (20) wissen es am Nürnberger Stadtstrand gekonnt zu umgehen. © News5 / Mahler

Stefanie (29), Aret (23) und Sabrina (20) aus Nuernberg sitzen im Pool und  erfrischen sich am Dienstag (18.06.2013) am Nuernberger Stadtstrand. Der  Nuernberger Stadtstrand, auch bekannt als 'Insel Schuett', bietet circa 4000 qm  weißen Kaolinsand, ueber 200 Liegestuehle, eine Poolbar und vieles mehr um den  Sommer richtig genießen zu koennen..Foto: News5 / Mahler
8 / 42
Relaxen im Pool

Stefanie (29, von links), Aret (23) und Sabrina (20) relaxen am Stadtstrand, und haben eine Strategie entwickelt, den Rekordtemperaturen zu trotzen... © News5 / Mahler

Stefanie (29), Aret (23) und Sabrina (20) aus Nuernberg sorgen fuer die  Abkuehlung ihrer Freunde am Dienstag (18.06.2013) am Nuernberger Stadtstrand.  Der Nuernberger Stadtstrand, auch bekannt als 'Insel Schuett', bietet circa  4000 qm weißen Kaolinsand, ueber 200 Liegestuehle, eine Poolbar und vieles mehr  um den Sommer richtig genießen zu koennen..Foto: News5 / Mahler
9 / 42
Abkühlung wider Willen

...Auch ihre Freunde weihen sie gerne in ihr Geheimnis ein. Ist doch nur Wasser... © News5 / Mahler

Aret (23) und Sabrina (20) aus Nuernberg beim Abkuehlen im Pool am Dienstag  (18.06.2013) am Nuernberger Stadtstrand. Der Nuernberger Stadtstrand, auch  bekannt als 'Insel Schuett', bietet circa 4000 qm weißen Kaolinsand, ueber 200  Liegestuehle, eine Poolbar und vieles mehr um den Sommer richtig genießen zu  koennen..Foto: News5 / Mahler
10 / 42
Spontane Planscherei

...Diese spritzige La-Ola ist das Ergebnis der daraufhin ausbrechenden Planscherei. © News5 / Mahler

Anika (23) und Aldijana (21) aus Nuernberg sitzen am Rand der Poolbar und  erfreuen die restlichen Besucher mit wunderschoenen Seifenblasen am Dienstag  (18.06.2013) am Nuernberger Stadtstrand. Der Nuernberger Stadtstrand, auch  bekannt als 'Insel Schuett', bietet circa 4000 qm weißen Kaolinsand, ueber 200  Liegestuehle, eine Poolbar und vieles mehr um den Sommer richtig genießen zu  koennen..Foto: News5 / Mahler
11 / 42
Sommerbläschen

Auch eine Art der Freizeitbeschäftigung: Anika (23, links) und Aldijana (21) schmücken die Poolbar am Stadtstrand mit reichlich Seifenblasen. Sonnige Tage halten da glücklicherweise länger. © News5 / Mahler

Adriano (27) aus Nuernberg an der Bar (Bowle) am Dienstag (18.06.2013) am  Nuernberger Stadtstrand. Der Nuernberger Stadtstrand, auch bekannt als 'Insel  Schuett', bietet circa 4000 qm weißen Kaolinsand, ueber 200 Liegestuehle, eine  Poolbar und vieles mehr um den Sommer richtig genießen zu koennen..Foto: News5  / Mahler
12 / 42
Kühle Drinks mit Schuss

Adriano (27) kommt an der Bowle-Bar auch den Wünschen von Gästen entgegen, für die es etwas mit Alkohol sein darf. Bei den diesjährigen Temperaturrekorden bestimmt nicht für jeden die erste Wahl. © News5 / Mahler

Julian (22) und Christine (22) aus Nuernberg sonnen sich an einem Brunnen am  Weissen Turm am Donnerstag (13.06.2013) in Nuernberg. In Nuernberg wurde heute  teilweise 29 Grad gemessen. Viele Nuernberger geniesen die Sonne in der Stadt.  Foto: News5 / Mahler
13 / 42
Sonnenanbeter

Die beiden Sonnenanbeter Julian und Christine sonnen sich am Weißen Turm in Nürnberg. © News5 / Mahler

FOTO: Hans-Joachim Winckler DATUM: 17.6.2013..MOTIV: Hitzewellchen in Fürth -  Schönes Wetter Sonne - speielende Kinder am Paradiesbrunnen
14 / 42
Planschen im Brunnen

Der Paradiesbrunnen in Fürth wird bei dieser Hitze einfach zum Planschbecken umfunktioniert. © Hans-Joachim Winckler

Ein Junge springt am Mittwoch (01.08.2012) in einem Freibad in Nürnberg  (Mittelfranken) ins Wasser. Sommerliche Temperaturen bis zu 30 Grad locken  zahlreiche Menschen ins Schwimmbad. Foto: Daniel Karmann dpa/lby +++(c) dpa -  Bildfunk+++
15 / 42
Kopfüber ins kühle Nass

Bei Temperaturen über 30 Grad verschafft ein Sprung ins kühle Nass die nötige Abkühlung. © Daniel Karmann

FOTO: Hans-Joachim Winckler DATUM: 17.6.2013..MOTIV: Hitzewellchen in Fürth -  Schicker knallgrüner Sonnenschutz fürs Kind in der Fußgängerzone
16 / 42
Farbenfroher Sonnenschutz

In knalligen Sommerfarben unterwegs in der Fürther Fußgängerzone. © Hans-Joachim Winckler

Ressort: Forchheim..Foto: Alexander Hitschfel..Motiv: Schleuseninsel Forchheim,  Marinekameradschaft veranstaltet
17 / 42
Ahoi

"Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön" - vor allem bei strahlendem Sonnenschein. © Alexander Hitschfel

Ein Junge springt am Dienstag (18.08.2009) im Stadionbad in Nürnberg  (Mittelfranken) ins Becken. Laut Vorhersage der Meteorologen bleibt das Wetter  in Bayern die gesamte Woche über heiß und sonnig. Foto: Daniel Karmann dpa/lby  +++(c) dpa - Bildfunk+++
18 / 42
Waghalsiger Sprung

Waghalsig stürzt sich dieser Jugendliche ins erfrischende Nass im Nürnberger Stadionbad. © Daniel Karmann

Die Nürnberger genießen den lauen Sommerabend auf der Wöhrder Wiese beim Slacklinen, Herumsitzen oder -liegen.
19 / 42
In der Sonne dösen

Die Nürnberger genießen den lauen Sommerabend auf der Wöhrder Wiese beim Slacklinen, Herumsitzen oder -liegen. © Lisa Susu Hahn

Lange haben wir darauf gewartet, endlich ist der Sommer da. Ab ins Nass heißt es deswegen im Stadionbad.
20 / 42
Splash!

© Roland Fengler

Soll ich springen oder nicht? Diese Ente an der Wöhrder Wiese entschied sich dann lieber für elegantes Herumstolzieren.
21 / 42
Enten-Bad

Soll ich springen oder nicht? Diese Ente an der Wöhrder Wiese entschied sich dann lieber für elegantes Herumstolzieren. © Lisa Susu Hahn

Nuernberg, 16.06.2013..Sommerwetter im Westbad, das erste richtige  Freibadwochenende, ..Ressort: Lokales Foto: Stefan Hippel ..
22 / 42
Sommerwetter im Freibad

Nun stehen ausgiebigen Freibadbesuchen, lauen Abenden im Biergarten, Eis Essen und all den anderen Dingen, die den Sommer so wunderbar machen, nichts mehr im Wege. © Stefan Hippel

Ein Rutschfahrt, die ist lustig, eine Rutschfahrt, die ist schön...
23 / 42
Rutschpartie

© Roland Fengler

Die Bademeister haben nun endlich Hochsaison - und bei heißen Temperaturen einen der schönsten Jobs der Welt.
24 / 42
Unter Beobachtung

© Roland Fengler

Manchem kostet es Überwindung, sich ins kühle Nass zu stürzen. Dem jungen Mann auf dem Bild allerdings weniger.
25 / 42
Ab ins kühle Nass

© Roland Fengler

Stadionbads next Topmodel üben schon mal für den nächsten großen Auftritt.
26 / 42
Wassernixen

© Roland Fengler

Nuernberg, 16.06.2013..Stadtstrand auf der Insel Schuett mit  Besuchern..Ressort: Lokales Foto: Stefan Hippel ..
27 / 42
Sehen und gesehen werden

Sehen und gesehen werden - das ist das Motto am Stadtstrand in Nürnberg. Bei diesem Wetter kann man sich in der Sonne räkeln und die blasse Haut bräunen. © Stefan Hippel

Nuernberg, 16.06.2013..Stadtstrand auf der Insel Schuett mit  Besuchern..Ressort: Lokales Foto: Stefan Hippel ..
28 / 42
Urlaubsfeeling in der Stadt

So lässt es sich doch im Sommer auch aushalten, wenn man nicht in den Urlaub fahren kann. Mit Liegestuhl und Cocktail in der Hand, kommt Urlaubsfeeling auf. © Stefan Hippel

Nuernberg, 16.06.2013..Sommerwetter im Westbad, das erste richtige  Freibadwochenende, ..Ressort: Lokales Foto: Stefan Hippel ..
29 / 42
Ab ins kühle Nass

Ein erfrischender Sprung ins kühle Becken ist genau das Richtige bei diesen Temperaturen. © Stefan Hippel

Nuernberg, 16.06.2013..Sommerwetter im Westbad, das erste richtige  Freibadwochenende, Sebastian und Tochter Sophia Turek..Ressort: Lokales Foto:  Stefan Hippel ..
30 / 42
Fürs Planschen gerüstet

Sitzen erst die Schwimmflügelchen, kanns richtig losgehen: Sebastian und Tochter Sophia planschen im Kinderbecken im Westbad. © Stefan Hippel

Nuernberg, 16.06.2013..Sommerwetter im Westbad, das erste richtige  Freibadwochenende, Bademeister Stefan..Ressort: Lokales Foto: Stefan Hippel ..
31 / 42
Alles im Griff

Während die Gäste das heiße Wetter zum Baden nutzen, muss einer für Ordnung sorgen: Bademeister Stefan hat alles im Griff. © Stefan Hippel

Ein seltenes Bild in diesem Sommer: Diese Besucher in Nürnbergs Innenstadt haben den Regenschirm kurzerhand umfunktioniert.
32 / 42
Regenschirm als Sonnenschutz

© Eduard Weigert

Bei Temperaturen um 32 Grad ist der Hauptmarkt in Nürnberg ziemlich verwaist.
33 / 42
Sonne satt

© Eduard Weigert

Ein perfekter Ort für die Mittagspause. Die Liebensinsel in Nürnberg.
34 / 42
Verschnaufpause an der Pegnitz

© Eduard Weigert

Endlich Sonne: Damit versucht auch dieses Gasthaus in Nürnberg Kunden zu locken.
35 / 42
Sonnenanbeter

© Eduard Weigert

Diesen Mann kann man mit dem Schild allerdings nicht locken mit der sonnigen Terrasse. Ihm reicht es jetzt schon.
36 / 42
Schattensucher

© Eduard Weigert

Die beiden Schwestern aus dem Erlanger Umland machen sich in Fürth einen schönen Tag. Da darf ein Abstecher in den Stadtpark nicht fehlen, zumal man da den Beinen im Brunnen eine Erfrischung gönnen kann.
37 / 42
Abkühlung

© Hans-Joachim Winckler

Was gibt es schöneres, als bei diesen Temperaturen jedes Fleckchen kühles Nass zu nutzen, wie diese Jungs beim Paradiesbrunnen in Fürth.
38 / 42
Wasserspaß

© Hans-Joachim Winckler

Lange Schlangen bildeten sich am Montag vor dem Röthelheimbad Erlangen.
39 / 42
Ansturm aufs Freibad

© Bernd Böhner

Sommerwetter mit Spitzentemperaturen lockte in Neumarkt Jana (12), Janina (14) und Maike (12) (v.l.) an den Wasserspielplatz.
40 / 42

© Stefan Hippel

Mit Schwung von der breiten Rutsche eintauchen in das überschäumende Wasser: Das war auch in Neustadt/Aisch im Waldbad sehr gefragt.
41 / 42
Rutschpartie

© Harald Munzinger

Erfrischung im kühlen Nass: da kam bei den Gästen im Neustädter Waldbad nach tristen Wochen richtig Freude auf.
42 / 42
Entspannung im Wasser

© Harald Munzinger