Global Marijuana March

"Es ist nur eine Pflanze": Cannabis-Demo in Nürnberg

Autorenprofil
Stefanie Taube

Lokalredaktion Nürnberg

E-Mail zur Autorenseite

5.5.2022, 13:00 Uhr
Für die Legalisierung von Cannabis wird am Samstag auch in Nürnberg demonstriert.

© Fabian Sommer/dpa Für die Legalisierung von Cannabis wird am Samstag auch in Nürnberg demonstriert.

"Es ist nur eine Pflanze", lautet eine These des "Cannabis Social Club Nürnberg" (CSC). Der Verein fordert neben der Entkriminalisierung von Cannabis unter anderem die Legalisierung des Eigenanbaus und eine Anpassung des Führerscheinrechts. "Es müssen realistische Grenzwerte eingeführt werden", sagt Florian Söllner, Vorsitzender des Vereins.

Am Samstag, 7. Mai, verleihen er und seine Mitstreiter im Rahmen des weltweiten "Global Marijuana March" ab 13 Uhr an der Theodor-Heuß-Brücke in Nürnberg ihren Anliegen Gehör. Das diesjährige Motto der Kundgebung lautet "Schluss mit Warten: Gras in den Garten!". In Deutschland beteiligen sich mehrere Städte an dem jährlichen Aktionstag. Söllner rechnet mit rund 1000 Teilnehmern in Nürnberg.

Der CSC Nbg e.V. organisiert mit Unterstützung des Deutschen Hanfverbands und diversen Sponsoren die Demonstration in Nürnberg, um für ein Ende des "unsinnigen und schädlichen Hanfverbots" zu demonstrieren, sagt Söllner.

Keine Kommentare