Donnerstag, 25.04.2019

|

Fahrerflucht in Nürnberg: Lkw rammt Brücke - und fährt weiter

Polizei begab sich auf die Suche nach dem beschädigten Lastkraftwagen - 10.01.2019 13:03 Uhr

So beschädigt fuhr ein Lkw-Fahrer einfach weiter, nachdem er eine Brücke gerammt hatte. © ToMa/Eberlein


Am Mittwoch rammte gegen 17.30 Uhr ein Lkw-Fahrer eine Überführung an der Rothenburger Straße in der Nähe des Schlachthofes. Der Anhänger war zu hoch für die Brücke und blieb hängen. Der Aufbau riss ab. 

Doch der Fahrer blieb nicht etwa stehen, sondern er fuhr einfach weiter - mitsamt beschädigtem Lkw. Zeugen meldeten sich bei der Polizei. Die Verkehrspolizei begab sich sogleich auf die Suche nach dem Fluchtfahrzeug. An der Hansastraße wurden sie schließlich fündig - ein paar Kilometer vom Unfallort entfernt.

Bilderstrecke zum Thema

Lkw bleibt an Brücke hängen und fährt einfach weiter

Erst die Polizei konnte einen Lkw-Fahrer stoppen, der mit komplett beschädigtem Sattelzug einfach weiter fuhr.


Als die Polizei ihn aufhielt, zeigte sich der Fahrer einsichtig. Er musste das Fahrzeug schließlich abstellen. An der Brücke entstand ein Schaden von 500 Euro. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

krei

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg