15°

Montag, 03.08.2020

|

zum Thema

FCN-Trikots in ganz Nürnberg: Die beclubte Stadt

Zahlreiche Brunnen, Denkmäler und berühmte Söhne wurden "angezogen" - 16.08.2019 19:27 Uhr

Der Club hat in der ganzen Stadt Trikots verteilt. © 1. FC Nürnberg


Viele hatten es geahnt, nun steht es fest: Hans Sachs war Cluberer. Warum sich der Nürnberger Meistersinger und – wie passend – Dramatiker erst posthum zum FCN bekennt, ist unklar. Schließlich sitzt er in Form eines Denkmals schon seit 1874 am nach ihm benannten Platz, als es den Verein noch nicht einmal gegeben hat. Doch erst im Vorfeld des Auswärtsspiels in Sandhausen am Freitag hat sich Sachs das Club-Trikot übergeworfen.

Ähnlich erging es zahlreichen anderen Figuren auf Brunnen, Denkmälern und Statuen – und das nicht nur in Nürnberg. Auch jenseits der Stadtgrenze, unter anderem am Grünen Markt, wurden die rot-schwarzen Farben gesichtet. Allen Club-Ikonen gemein ist die Rückennummer "17.08." Sie symbolisiert das Datum, an dem der FCN das "ClubHaus", den neuen Fanshop am Josephsplatz 4, eröffnet.

Bilderstrecke zum Thema

Die zweite Liga im Überblick: Auf diese Teams trifft der Club

Ob Hannover 96, der HSV oder der VfB Stuttgart: Auf den 1. FC Nürnberg warten in der kommenden Zweitligasaison einige unbequeme Gegner. Ein Spaziergang zurück in Liga eins? Von wegen! Die ausstehenden Duelle versprechen Spannung, Kampf und Emotionen pur. Doch welche Mannschaften warten eigentlich genau? Und was macht Mut? Was macht Sorge? Hier kommt der Check vor dem Saisonstart!


Bei den Fans kommt die Nacht-und-Nebel-Aktion gut an, auch wenn sich mancher in Galgenhumor übt. Mit Verweis auf die leidend dreinblickende Figur am Ehekarussell schreibt ein User auf Facebook: "Genauso saß ich beim Spiel gegen Hamburg vor dem Fernseher." Ein Anhänger glaubt gar, den Kapitän des FCN erkannt zu haben: "Almächd, der Behrens!" Auch die Auswahl eines anderen vielsagenden Brunnens bringt manchen zum Schmunzeln: "Der Club auf dem Narrenschiff!"

 

 

 

Zur Eröffnung hat der FCN am heutigen Samstag ab 10 Uhr ein buntes Programm mit zahlreichen Mitmachaktionen vorbereitet. Fans dürfen sich auf eine Autogrammstunde, Ticket-Verlosungen und Sonderangebote freuen. Ab 13 Uhr schauen dann der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Grethlein, Cheftrainer Damir Canadi sowie Verteidiger Enrico Valentini und weitere Spieler im "ClubHaus" vorbei.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg