Montag, 17.02.2020

|

zum Thema

Feinkost, Lifestyle und Technik: Die Consumenta ist eröffnet

Messe erwartete am Samstag die ersten Besucher - Neuntägiges Programm - 27.10.2018 21:25 Uhr

Beim GinMarket, auf dem rund 300 Variationen der Kultspirituose zur Wahl stehen, hatten die Aussteller alle Hände voll zu tun. © Roland Fengler


Die offizielle Auftaktveranstaltung rückte vor allem die regionalen Aussteller in den Blick: In Halle 1 rührten jede Menge Landräte und Tourismusvertreter aus Mittelfranken und der Oberpfalz die Werbetrommel für ihre Städte und Landkreise, außerdem der Bezirk Mittelfranken für seine Kliniken, die landwirtschaftlichen Lehranstalten in Triesdorf und die Fischerei-Fachberatung – natürlich mit prächtigen Lebewesen aus heimischen Gewässern in einem großen Aquarium.

Bilderstrecke zum Thema

Gerstensaft und ganz viel Gin: Consumenta 2018 ist eröffnet

Erfolgreicher Start für die Nürnberger Consumenta: In den Hallen der Verbrauchermesse herrschte zum Auftakt reger Betrieb. Die offizielle Auftaktveranstaltung rückte vor allem die regionalen Aussteller in den Blick.


Neben zahlreichen Weinprinzessinnen aus Westmittelfranken zog auch ein männlicher Produktbotschafter die Blicke auf sich: Waldemar Bogner amtiert schon seit 2010 als "Schäufelekönig" im Nürnberger Land. Zur Feier des Tages gab es für die Ehrengäste erstmals Mini-Schäufele im Glas. Der 69-Jährige ist nicht nur dienstälteste seiner Zunft, sondern auch bundesweit einer von nur einer Handvoll Männern unter Hunderten von Wein-, Spargel-, Meerrettich- und sonstigen Königinnen.

Zum Nachdenken und kritischer Distanz gegenüber blankem Konsum rief Bayerns Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, Marcel Huber, auf. Er rief den Nürnbergern den Wert des Reichswalds in Erinnerung, diese Forstgebiete machten die Frankenmetropole zur Stadt mit dem "grünsten Speckgürtel". Angesichts der Begrenztheit der Ressourcen und der Bedrohung der Lebensgrundlagen appellierte Huber auch an die Verantwortung der Verbraucher. Es komme auf die Entscheidungen jedes einzelnen beim Einkaufen an – wie es einst schon der frühere Name der Consumenta zum Ausdruck gebracht hatte, die einst "Die Einkaufstasche" hieß. 

Wolfgang Heilig-Achneck

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg