Samstag, 16.11.2019

|

Fenster von Katzencafé eingeworfen: Kater Joshi auf der Wache

Polizeiinspektion Nürnberg-Süd bittet um Hinweise - 21.10.2019 15:04 Uhr

Inhaber Wolfgang Bayer vor der beschädigten Scheibe. © Claudia Beyer


Die Scheibe ist notdürftig gesichert, die Katzen sind wieder entspannt, das Cafégeschehen in der Peter-Vischer-Straße 21 läuft weiter. Was ist passiert? In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte die große Fensterscheibe des Katzencafés eingeworfen. Laut Nachbarn soll weit nach Mitternacht "eine Horde Betrunkener hier Krach geschlagen haben", berichtet "Katzentempel"-Inhaber Wolfgang Bayer.

Kater Joshi wohlbehalten zurück im Katzentempel. © Claudia Beyer


Gegen 3.30 Uhr am Samstagmorgen entdeckten drei junge Nürnberger die kaputte Scheibe und Kater Joshi, der plärrend auf der Straße vorm Café saß. Sie fingen den zutraulichen Kater ein und verständigten die Polizei. Der Schaden wurde provisorisch ausgebessert und Joshi verbrachte die restliche Nacht auf der Wache.

Dort holte ihn dann der erleichterte Wolfgang Bayer ab. Die anderen fünf Samtpfoten, die sich nicht aus dem Café gewagt hatten, sind unverletzt. Auch Kater Joshi hat sich inzwischen von seinem nächtlichen Ausflug erholt. Die Scheibe soll am Dienstag ausgebessert werden.

Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise geben kann, bitte bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd unter der Rufnummer 0911 94820 melden.

Bilderstrecke zum Thema

Exklusiver Blick: So sieht das Katzencafé in Nürnberg aus

Ein Traum wird wahr für alle Katzenliebhaber: Das "Café Katzentempel" in der Nürnberger Innenstadt vereint die Liebe zu den Tieren mit der Liebe zum Essen und Trinken. Wir haben uns umgesehen!



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


bey

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg