23°

Montag, 10.05.2021

|

zum Thema

Freizeitmesse 2020: Das müssen Sie wissen!

900 Aussteller präsentieren Neuheiten für Garten, Sport, Urlaub und Genuss - 08.01.2020 12:22 Uhr

Geschicklichkeit ist auf dem Pumptrack gefragt: Ohne zu treten soll die Strecke allein durch das Hochdrücken und gezielte Bewegen des Körpers absolviert werden.

27.02.2019 © Roland Fengler


In elf Hallen präsentieren rund 900 Aussteller Themen wie "Erholung nah und fern", "Freizeit draußen erleben" oder "Vielfalt für Ihren Garten". Es gibt eine eigene Kulinarik-Halle mit regionalen Bieren sowie einen BBQ- und Grillbereich, während vor Halle 9 Foodtrucks auf hungrige Gäste warten.

Sich sportlich betätigen kann man in einer Aktionswelt rund um Outdoor und Fitness: Besucher dürfen erste Erfahrungen beim Stand-up-Paddling sammeln, beim Bouldern eigene Grenzen austesten und auf einem Testparcours Trend-Fahrräder und Scooter probefahren.

Wer Sport lieber in Form von Gartenarbeit betreibt, wird in den Hallen 6 und 7 fündig. Dort bieten Schaugärten Inspiration für zuhause und regionale Gartenverbände informieren über Pflanzschnitte, Bienenhotels sowie ökologische Düngemittel.

Um das Thema Urlaub dreht es sich gleich in mehreren Hallen: Campingaussteller präsentieren Wohnanhänger und Luxus-Reisemobile, Reiseanbieter informieren über Urlaubsziele nah und fern. Ein besonderer Fokus liegt dieses Jahr auf dem Land Australien.

Triathlon-Messe lockt Sportler

Neu ist die begleitende Triathlon-Messe "motrivation days", die vom 28. Februar bis 1. März stattfindet. „Nach dem erfolgreichen Triathlon-Demonstrationswettkampf bei der Freizeit Messe Nürnberg 2019 wollen wir das Thema Triathlon 2020 größer darstellen und eine ganze Messehalle mit allen Facetten der Sportart Triathlon füllen", so Thomas Burger, Vizepräsident Leistungssport im Bayerischen Triathlonverband.

Zu den weitere Begleitmessen zählt die "Inviva – mitten im Leben", die sich über alle fünf Messetage hinweg mit dem Wohlbefinden in jedem Alter befasst. Am 29. Februar und 1. März dreht sich in Halle 10 zudem alles ums Thema Whiskey.

Die Freizeit-Messe ist vom 26. Februar bis 1. März jeweils von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet (Einlass bis 17 Uhr). Der Eintritt für Erwachsene kostet zwölf Euro. Inhaber der Zeitungsabo-Card (ZAC-Karte) zahlen 9,50 Euro. Außerdem gibt es Familienkarten (zwei Erwachsene, drei Kinder bis 16 Jahre, 26 Euro) sowie von Mittwoch bis Freitag ab 14 Uhr Feierabendtickets für acht Euro.

sima

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg