14°

Donnerstag, 09.04.2020

|

zum Thema

Frisurentrends 2020: Natürliche Haarstyles sind zurück

In der kleinen Meistersingerhalle drehte sich alles um Haare - 16.02.2020 18:30 Uhr

Natürliche Schnitte und Farben liegen in der Saison Frühling/Sommer 2020 voll im Trend. © Stefan Hippel


Der erste Blick fällt immer auf die Frisur. Dagegen kann Christian Kaiser nichts machen. Schließlich ist der Landesinnungsmeister des bayerischen Friseurhandwerks seit 30 Jahren in der Branche tätig. Kaiser sieht sofort, wem welche Frisur steht – und wo es Optimierungsbedarf gibt. Dann geht er auch auf Leute zu und schlägt ihnen ein, zwei Alternativen vor. "Charmant verpackt geht das", sagt Kaiser. Nur bei ihm selbst helfen auch die kreativsten Tipps nichts, wie er mit einem Augenzwinkern einräumt. Kaiser trägt eine Halbglatze.

Um sich über die neuesten Frisurentrends zu informieren, haben sich am Sonntag Friseure aus ganz Bayern auf Einladung des Landesinnungsverbandes in der kleinen Meistersingerhalle getroffen. "Unser Trend im Frühjahr und im Sommer sind weiche Formen, beschwingte Bewegungen und schlichte Natürlichkeit. Der neue Look lässt natürliche und wildere Strukturen zu", erklärt Creativdirektor Dieter Schöllhorn.

Bilderstrecke zum Thema

Natürlich schön: Das sind die Trendfrisuren der Saison

Ob lang und glatt oder kurz und lockig - Der Trend beim Haarstyling geht in 2020 zu naturbelassenen Frisuren. In der Kleinen Meistersingerhalle in Nürnberg hat der Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks die neuesten Trends zu Schnitt, Farbe und Styling vorgestellt.


Stellvertreterin Sonja Fischer betont, dass Naturalismus, Klimaschutz und Umweltbewusstsein nicht nur in der Mitte der Gesellschaft angekommen seien. Der ökologische Fußabdruck mache sich auch in der Modebranche bemerkbar. Natürliche Materialien, erdige Farben und pastellige Töne bestimmen die naturalistischen Trendlooks.

Die Zeiten von extravaganten Glamour-Frisuren sind vorbei. Es darf es gerne wieder mehr sein: In diesem Jahr liegen lange Haare voll im Trend. Ob männlich oder weiblich: An Locken führt laut Schöllhorn kein Weg vorbei. Während bei Männern die Ponyfrisur wieder stark im Kommen ist, wirkt auch die lockig gegelte Variante äußerst lässig.

Bob und Dauerwelle feiern Comeback

Wie bei jedem Trend kann es auch bei den Frisuren schnell gehen: "Vor fünf Jahren war der Bob total out", erinnert sich Schöllhorn, "jetzt ist er total in." Auch die Dauerwelle ist bei den Frauen "so im Kommen wie noch nie", sagt der Experte. Er ermutigt die Friseure dazu, den altbekannten Varianten neue Akzente zu geben.

"An erster Stelle steht die gute Beratung", sagt Landesinnungsmeister Christian Kaiser. Die Menschen sollen nach dem Friseurbesuch die Möglichkeit haben, aus einem Haarschnitt zwei bis drei verschiedene Styling-Varianten zu formen. So gibt es in der kleinen Meistersingerhalle eine ganze Reihe Workshops, die dem Fachpublikum neue Schneidetechniken und diverse Tricks präsentieren.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg