11°

Montag, 14.06.2021

|

Früh wie selten: In Nürnbergs Läden gibt's bald Lebkuchen

Norma legt vor: Fränkische Supermärkte rüsten für Weihnachtsgeschäft - 15.08.2017 05:22 Uhr

Bei Lebkuchen Schmidt läuft die Produktion das gesamte Jahr über. Während das Traditionsunternehmen am 2. September sein Weihnachtsgeschäft einläutet, sind einige Supermärkte in Nürnberg deutlich früher dran.

14.08.2017 © Michael Matejka


Die Unternehmenssprecherin von Kaufland ist hörbar amüsiert: "Sie sind tatsächlich der Erste, der nachfragt." Gut möglich, dass intern Wetten laufen, wann der erste Pressevertreter anruft, um sich – wie jedes Jahr – nach dem Starttermin für das Weihnachtsgeschäft zu erkundigen.

Lange wird es auch im Kaufland nicht mehr dauern. Anfang September kommen erst Lebkuchen, Stollen und Spekulatius ins Sortiment, Ende September folgen die Hohlkörper, also weitere Köstlichkeiten, die dem Verbraucher klarmachen, dass Weihnachten unaufhaltsam näher rückt.

Seit Jahren grüßen Schoko-Weihnachtsmänner und Rumkugeln längst aus den Regalen, wenn Bayerns Schüler noch Sommerferien haben. Dass ein Kulmbacher Supermarkt mit dem süßen Geschäft schon in der zweiten Ferienwoche loslegte, überraschte aber doch viele Verbraucher.

Erstaunte Feststellung

Und wie sieht es in der Lebkuchenstadt Nürnberg aus? Bei Rewe am Äußeren Laufer Platz kommen Ende August die ersten Exemplare in die Regale. Edeka und Aldi starten ihr Weihnachtsgeschäft traditionell Anfang September. Etwas eiliger hat es Norma, wie eine Unternehmenssprecherin selbst erstaunt feststellt: "Die Hersteller beliefern gerade unsere Logistikzentren." Vielleicht schon am Dienstag, spätestens am kommenden Montag dürften die Norma-Filialen zum Lebkuchenkauf animieren.

Wer es kaum noch aushält, muss sich in den Supermärkten also nicht mehr allzu lange gedulden. Oder er geht gleich zu den klassischen Anbietern: In der Bäckerei, Konditorei und Lebküchnerei Düll in der Mathildenstraße gibt es das ganze Jahr über Lebkuchen zu kaufen. Die Weihnachtssaison startet in diesem Jahr am 28. August. Dann locken spezielle Kreationen wie Cappuccino- oder Bienenhoniglebkuchen. Lebkuchen Schmidt bietet seine Spezialitäten ebenfalls ganzjährig an. Die offizielle Saisoneröffnung findet in der Zollhausstraße 30 am 2. September statt.

Bilderstrecke zum Thema

Mandeln und Marzipan: Lebkuchen Schmidt - Eine Firmengeschichte

Den guten Ruf in aller Welt verdanken die Nürnberger Lebkuchen unter anderem einem Unternehmen: Lebkuchen Schmidt, dem weltweit ältesten und größten Versender von Gebäck-Spezialitäten. Gegründet wurde die Firma einst von E. Otto Schmidt. Das war 1926. Später, unter Führung seiner Schwiegertochter Henriette Schmidt-Burkhardt, entwickelte sich Lebkuchen Schmidt zu einem weltweit bekannten Unternehmen. Wir erzählen die Geschichte der Firma in Bildern.


Johannes Handl

12

12 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg