Montag, 20.01.2020

|

zum Thema

Gänsehaut im Stadion: Alle Infos zum Adventssingen

Das Christkind und Ferdinand Schwartz sind als Star-Gäste geladen - 23.12.2019 05:44 Uhr

Gänsehaut-Feeling im Nürnberger Stadion: Im vergangenen Jahr sind zum 23. Dezember 10.000 Menschen zum Adventssingen zusammengekommen. © Stefan Hippel


Wie läuft das Singen ab? Fünf Euro sind pro Ticket (zuzüglich Vorverkaufsgebühr) zu zahlen: Dafür erhalten die Besucher ein Programmheft mit den Liedertexten sowie eine Kerze — im Eintritt enthalten ist die freie Hin- und Rückfahrt mit dem VGN. Pro verkaufte Eintrittskarte geht ein Euro an das Projekt "Mubikin — Musik für ein starkes Leben": Hier fördern Musikpädagoginnen, Erzieherinnen und Lehrer Mädchen und Jungen in Kitas und Schulen. Die Veranstaltung beginnt am Montag, 23. Dezember, um 18 Uhr, Einlass ins Stadiongelände ist bereits um 16.30 Uhr.

Weihnachtliche Stimmung im Fußballstadion, geht das denn? "Das funktioniert ganz hervorragend", bekräftigt Bürgermeister Christian Vogel. Die Stadt als Veranstalterin war bei der Premiere vor einem Jahr sehr zufrieden. So berichtet der SPD-Politiker: "Das war Gänsehautfeeling. Die Stimmung war toll, wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten — dabei hatten wir eigentlich Pech, weil es permanent geregnet hat."


Noch mehr Infos zum Adventssingen im Stadion gibt es in unserer Facebook-Veranstaltung


Wie viele Tickets wurden schon verkauft? Christian Vogel berichtet von bislang 9000 verkauften Eintrittskarten — damit ist er durchaus zufrieden. 10.000 Menschen haben vor einem Jahr gesungen, dieses Jahr lautet das Ziel "15.000 Gäste plus X", wie Vogel sagt. Eine Fortführung in den kommenden Jahren ist durchaus geplant. "Bis wir das Stadion mit Sängern voll haben", sagt Vogel und lacht.

Bilderstrecke zum Thema

Alle Bilder: So war das Adventssingen im Max-Morlock-Stadion

Gänsehaut-Feeling im Stadion: Wenn Tausende Menschen zusammen im Kerzenschein Weihnachtslieder trällern, dann findet das Adventssingen im Stadion statt.


Coldplay-Entdeckung Ferdinand Schwartz mit am Start

Wer ist mit dabei? Das Christkind Benigna Munsi wird natürlich kommen. Mit dabei ist auch der gebürtige Nürnberger Ferdinand Schwartz, der mit einem Spontan-Auftritt beim Konzert der Band Coldplay vor zwei Jahren bekannt geworden ist. Und auch die im Fränkischen Sängerbund organisierten Chöre sowie der Mubikin-Kinderchor werden für festliche Stimmung sorgen.


Nürnberger Coldplay-Entdeckung Ferdinand Schwartz startet durch


Kann man an diesem Tag Gutes tun? Während des Adventssingens werden Pins verkauft — ein Teil des Geldes geht an das Projekt Mubikin. Zudem ist auf dem Stadiongelände eine Registrierung als potentieller Stammzellenspender für die DKMS möglich.

Wo gibt es Karten? Eintrittskarten sind unter anderem in den Geschäftsstellen der Nürnberger Nachrichten, im Fanshop am Stadion, online unter ticketmaster.de erhältlich. Für Kurzentschlossene gibt es natürlich noch die Abendkasse.

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg