14°

Donnerstag, 16.07.2020

|

zum Thema

Gegen Corona-Koller: Hier gibt's trotzdem ofenfrische Schäufele

Gleich mehrere Gaststätten in Nürnberg liefern den Klassiker jetzt - 22.03.2020 16:49 Uhr

Schäufele mit Kloß - dieser Klassiker geht immer. © Katharina Montada


Deutschlands Lieferdienste boomen. Beinahe stündlich registrieren sich etwa neue Restaurants auf Lieferando, dem Branchenprimus. Das Coronavirus treibt Gastronomen ins Internet, schließlich mussten sie ihre Räume großteils dichtmachen. Pizza, Burger, Pasta - alles kein Problem. Aber ofenfrisches Schäufele? Das heimliche fränkische Nationalgericht ist schon deutlich schwerer per Kurier zu bekommen. Ein paar Möglichkeiten gibt es in Nürnberg dann aber doch. 

Die Albrecht-Dürer-Stuben in der Altstadt, in der gerade am Sonntag sonst Dutzende Nürnberger schlemmen, hat wegen der Corona-Krise einen eigenen To-Go-Service eingerichtet. "Auch um in dieser kritischen Zeit ein bisschen Normalität anbieten zu können", wie die Betreiber erklären. Unter der Nummer 0911/227209 gibt es mit einem Tag Vorlauf neben Schäufele auch geschmorte Rinderroulade mit Blaukraut und Kloß für 11,50 Euro. 

Doch auch per Lieferservice gibt es Schäufele, zumindest in Nürnberg. Mit dem Pillhofer und dem Bratwurst Röslein haben gleich zwei renommierte Gaststätten den Klassiker im portablen Portfolio. 


Was soll ich tun, wenn ich selbst den Verdacht habe, an dem Virus erkrankt zu sein? Hier haben wir häufig gestellte Fragen zum Coronavirus zusammengestellt. Bayern hat wegen des Coronavirus den Katastrophenfall ausgerufen - das hat weitreichende Konsequenzen. Unter anderem fallen viele aus oder werden verschoben.

Außerdem gelten bei . Sollte man beim Einkaufen überhaupt noch mit Scheinen und Münzen zahlen? Ein Experte klärt auf, ob Corona auch über Geld übertragen werden kann.

Ein bisschen Abwechslung gefällig? Wie viele Millionen andere Deutsche arbeitet auch unsere Redaktion nun von Zuhause. Im Live-Blog berichten die Kollegen live aus der Homeoffice-Hölle! Hier finden Sie derweil nützliche Tipps, die Sie gegen die Langeweile Ihrer Kinder unternehmen können.

Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.


+++ Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig! +++

tl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg