16°

Dienstag, 20.08.2019

|

zum Thema

"Grenze ist erreicht": Unterschriften gegen Fluglärm überreicht

Nürnberger Schutzgemeinschaft sammelte in einer Online-Petition 5194 Namen - 18.07.2019 05:56 Uhr

Im Herbst soll das Thema "Fluglärm" im Verkehrsausschuss des Landtags diskutiert werden. © Roland Fengler


Dass die Toleranzgrenze eigentlich schon überschritten ist, zeigt der Vergleich des August 2017 mit dem gleichen Monat des Jahres 2018. Ministerpräsident Markus Söder (CSU), dem die Gruppe aus Nürnberg im Maximilianeum zufällig über den Weg lief, habe versprochen, die Beschwerden sorgfältig prüfen zu lassen, so Grau.

Bilderstrecke zum Thema

Von Nürnberg in die Welt: Direktziele vom Dürer-Airport

Ins Van-Gogh-Museum in Amsterdam oder lieber am Strand liegen auf Fuerteventura? Nach Paris zum Sightseeing oder Mode shoppen in Mailand? Wir haben die Länder für Sie aufgelistet, in die man von Nürnberg aus direkt fliegen kann. Schönen Urlaub!


Anschließend hätten sich die verkehrspolitischen Sprecher von SPD, Grünen und Freien Wählern viel Zeit für die Fluglärm-Gegner genommen. Im Herbst soll das Thema im Verkehrsausschuss des Landtags diskutiert werden. Das sei auch nötig, so Marion Grau. Immerhin gelte am Münchner Airport wenigstens zwischen Mitternacht und fünf Uhr ein Nachtflugverbot. "Warum kriegen die das hin und wir nicht?", fragt sich die Vorsitzende.

Bilderstrecke zum Thema

Nacht(ge)schichten: Der Nürnberger Flughafen schläft nie

Während es in vielen Städten ein Nachtflugverbot gibt, ist am Nürnberger Flughafen rund um die Uhr was los. Zum Auftakt einer neuen Serie über das Nürnberger Nachtleben haben wir den Albrecht-Dürer-Airport besucht.


Messungen in Ziegelstein

Im letzten Jahr habe es in der Hochsaison im Schnitt 44 Flugbewegungen zwischen 22 und sechs Uhr gegeben, berichtet Grau. Nicht nur die 18 Spitzennächte mit weit über 50 Starts und Landungen seien "eindeutig gesundheitsschädlich", so kommentiert die Fluglärm-Gegnerin die Folgen des Jahres 2018, das dem Flughafen die Rekordzahl von 4,46 Millionen Passagieren einbrachte und den Flughafen-Anrainern mehr Lärm.

Seit einem Jahr misst die Schutzgemeinschaft selbst den Lärm in Wohnungen in Ziegelstein. Der liege mit 60 Dezibel weit über dem von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen Grenzwert von 45.

Bilderstrecke zum Thema

Passagiere, Parkplätze, Airlines: Alle Fakten zum Nürnberger Airport

Mit 4,5 Millionen Passagieren im Jahr 2018 hat der Nürnberger Flughafen alle seine bisherigen Rekorde gebrochen. Doch wie viele Maschinen heben eigentlich pro Tag am Aiport ab? Und welche Airline ist die beliebteste? Lufthansa, Eurowings oder doch eher Ryanair? Alle Antworten auf diese Fragen haben wir parat.


 

 

 

  

10

10 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg