Vermutlich Brandstiftung

Heißes Eisen: Motorrad ging in Laufamholz in Flammen auf

22.3.2022, 13:28 Uhr
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

© Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

Am frühen Dienstagmorgen, 22. März, setzten Unbekannte ein Motorrad im Nürnberger Stadtteil Laufamholz in Brand. Gegen 2:45 Uhr meldete ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses im Zaunwiesenweg der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken, dass ein vor dem Anwesen geparktes Motorrad in Flammen stehe. Der Brand konnte bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr durch den Mitteiler selbst gelöscht werden.

Durch das Feuer wurden das Motorrad sowie ein daneben abgestellter Fahrradanhänger komplett zerstört. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf etwa 2600 Euro geschätzt. Ersten Ermittlungen zufolge ist nicht auszuschließen, dass das Motorrad vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Zudem entwendeten Unbekannte einen neben dem Fahrzeug abgestellten Getränkekasten.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.