Mittwoch, 20.11.2019

|

Heute! Collina bekommt den Walther-Bensemann-Preis 2019

Italienische Schiedsrichter-Ikone holt sich Auszeichnung in der Tafelhalle ab - 25.10.2019 16:45 Uhr

Schiedsrichter, echter Typ und Kommunikator: Pierluigi Collina lächelte nicht immer, im Weltfußball aber besonders schön. © Nuno Veiga


Der Bensemann-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird vom kicker gesponsert. Rainer Holzschuh, kicker-Herausgeber und Juryvorsitzender, auf der Pressekonferenz im Vorfeld der Veranstaltung: "Nach weltberühmten Spielern, Trainern, Managern fällt der Bensemann-Preis 2019 erstmals an einen Schiedsrichter: Pierluigi Collina, längst verewigt durch den Slogan 'Collinas Erben', leitete mit Fachkenntnis, aber auch Einfühlungsvermögen so souverän internationale Aufgaben, dass er unzweifelhaft über Jahre hinweg als weltbester Schiedsrichter genannt wurde."

"Das muss ihm ein Spieler erst einmal nachmachen"

Heute sorge er als Schiedsrichter-Chef bei der Fifa für zeitgemäße Regelauslegung und Innovationen. In einer oft kritisierten Branche stehe seine Person wie keine andere für Respekt. Pierluigi Collina gelte weltweit als Vorbild. Holzschuh: "Das muss ihm ein Spieler erst einmal nachmachen." 

Bilderstrecke zum Thema

Mit dem Kaiser fing es an: Die Träger des Bensemann-Preises

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur vergibt seit 2006 den Deutschen Fußball-Kulturpreis. Der Walther-Bensemann-Sonderpreis geht an Personen, die im Sinne der Völkerverständigung Besonderes für den Fußball geleistet haben. In diesem Jahr wurde die Schiedsrichter-Ikone Pierluigi Collina geehrt. Hier kommen alle Preisträger bisher!


Der Walther-Bensemann-Preis ehrt das Andenken an den Gründungsvater des kicker, Walther Bensemann. Der Preis zeichnet Personen der Zeitgeschichte aus, deren langjähriges Wirken in der Tradition Walther Bensemanns steht; Menschen, die Herausragendes für den Fußball geleistet haben und dabei vielleicht auch gegen den Strom schwimmen mussten: Ein Sonderpreis für außergewöhnliches Engagement mit Mut und Pioniergeist, für gesellschaftliche Verantwortung, Fairplay und interkulturelle Verständigung im Umfeld des Fußballs. Pierluigi Collina wird den Walther-Bensemann-Preis 2019 heute in Nürnberg bei einer Fußball-Gala persönlich entgegennehmen.

Dort werden auch noch weitere Preise vergeben. Prominent ist der Fußballspruch des Jahres (5000 Euro von Volkswagen). In die Publikumsabstimmung um den Fußballspruch des Jahres gehen am heutigen Abend schlagfertige Zitate von Leon Goretzka, Horst Hrubesch, Jan Löhmannsröben und Imke Wübbenhorst. 

Bilderstrecke zum Thema

Belgrad, Klopp und Schwanzlänge: Die Fußballsprüche 2019

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur hat die Top 11 der Fußballsprüche herausgefiltert. Der Gewinner wird Ende Oktober auf der wie immer wunderbaren Gala in der Nürnberger Tafelhalle ermittelt. Wir stellen die Super-Sprüche vor!


Die Schleißheimer Straße und Lok Leipzig 

Als Fußballkneipe des Jahres wird das Stadion an der Schleißheimer Straße in München mit dem easyCredit-Fanpreis ausgezeichnet (5000 Euro). Der Lernanstoß - Der Fußball-Bildungspreis, dotiert mit 5000 Euro von Tessloff Verlag, geht an: "Fußballbrücke Europa" des SC Aleviten Paderborn.

Das Fußballbuch des Jahres, gewürdigt mit 5000 Euro von der TeamBank, ist "125 Jahre. Vom VfB zum 1. FC Lokomotive Leipzig. Die Geschichte des Ersten Deutschen Meisters" von Thomas Franke, Marko Hofmann und Matthias Löffler.

Die TeamBank AG, mit ihrem neu berufenen Vorstandsvorsitzenden Frank Mühlbauer, wird die Akademie weiterhin intensiv bei ihrer Arbeit unterstützen. Das Engagement mit der Stadt Nürnberg als Trägerin der Akademie wurde um weitere drei Jahre verlängert und gilt bis einschließlich 2022.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg