Donnerstag, 14.11.2019

|

zum Thema

"Horch amol": Berlin und der Lokaljournalismus

Anke Vehmeier spricht im Podcast mit Matthias Oberth über Zukunft und Chancen der Branche - 25.09.2019 17:37 Uhr

Ein bisschen Stolz sind wir immer noch: Die Nominierung für den Nova-Award des BDZV in der Sparte Innovation war bereits ein Riesenerfolg für das Projekt #meinGoHo. Am Ende hatten von den drei Anwärtern auf den 1. Preis das Hamburger Abendblatt mit ihrem Podcast-Angebot die Nase vorn. "Da hätten wir uns ja auch bewerben können", witzelte NN-Chefredakteur Michael Husarek am Rande der Veranstaltung im Berliner E-Werk.

Horch amol: Berlin und der Lokaljournalismus

Naja, vielleicht kommt aus unserem Medienhaus im kommenden Jahr wieder ein - zumindest nominierungsträchtiges - Angebot, das wir dann beim "Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger" einreichen, wie der Verband nunmehr nach einer Umbenennung heißt.

Nichtsdestotrotz hat sich die Reise nach Berlin gelohnt, denn für eine Podcast-Aufnahme vor Ort stand Anke Vehmeier zur Verfügung, die das für Redakteure extrem wertvolle Lokaljournalistenprogramm bei der Bundeszentrale für politische Bildung verantwortet. Mit ihr hat Online-Chef Matthias Oberth über die Zukunft des Lokaljournalismus, die Digitalisierung der Verlagsbranche und natürlich über Fußball geredet. Doch hören Sie selbst...

Alle Folgen der Podcasts "Horch amol" finden Sie hier.

Alle Folgen unserer Podcasts finden Sie in unserem Podcast-Archiv.

Horch amol auf iTunes

Hier geht's zum RSS-Feed

Horch amol auf Spotify

Horch amol auf Deezer

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg