Dienstag, 28.01.2020

|

zum Thema

Horch amol: Eine Pkw-Fahrspur muss reichen

Achim Mletzko spricht über Europa, grüne Schnürsenkel und die Schärfung des Profils - 11.12.2019 17:39 Uhr

Horch amol: Eine Pkw-Fahrspur muss reichen

Der "überzeugte Europäer", wie sich Mletzko selbst nennt, kam gerade mit dem NN-Chefredakteur von einer zweitägigen Stippviste aus Brüssel zurück, und zeigte sich im Podcast noch ganz beeindruckt vom "Herzblut", mit denen die EU-Politiker und vor allem die Mitarbeiter in der EU-Administration für die europäische Idee eintreten. Doch in erster Linie ist Achim Mletzko Kommunalpolitiker und sitzt seit 2008 im Nürnberger Stadtrat.

Dort schätzt er die inhaltliche Auseinandersetzung und sieht die Notwendigkeit des Zusammenstehens gegen radikale oder demokratiefeindliche Bewegungen. Es ist ihm aber auch daran gelegen, dass Unterschiede in den Programmen sichtbar sind und artikuliert werden. Was für manche wie "Schaufensterreden" wirke, sei durchaus auch immer die Betonung des eigenen Profils, auch wenn die entsprechenden Anträge keine Mehrheit finden.

Warum die Grünen seit langer, langer Zeit dem städtischen Haushalt ihre Zustimmung verweigert haben, wie es um die Chancen der Grünen-OB-Kandidatin Verena Osgyan steht und warum er für eine andere Aufteilung des Verkehrsraums in Nürnberg plädiert, darüber wurde im Podcast gesprochen. Doch hören Sie selbst...

Alle Folgen des Podcasts "Horch amol" finden Sie hier.

Alle Folgen unserer Podcasts finden Sie in unserem Podcast-Archiv.

Horch amol auf iTunes

Horch amol auf Spotify

Horch amol auf Deezer

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg