Montag, 24.02.2020

|

zum Thema

"Horch amol": Politik zwischen Abschiedstour und Prunkempfang

Söder und Maly inszenieren "ihren" Neujahrsempfang auf ganz unterschiedliche Art und Weise - 15.01.2020 16:59 Uhr

Horch amol: Politik zwischen Abschiedstour und Prunkempfang

Rund 90 Minuten dauerte es, bis Michael Husarek beim Defilee anlässlich des Neujahrsempfangs der bayerischen Ministerpräsidenten endlich soweit war, dass er dem Ministerpräsidenten und seiner Frau die Hand schütteln konnte. Zumindest blieb bei der trippelnden Vorwärtsbewegung genügend Gelegenheit, um sich den Prunk der Münchner Residenz ausreichend zu Gemüte zu führen. Ganz anders die Lage in Nürnberg. Hier läuft man - natürlich nur mit entsprechender Einladung - einfach in den Funktionsbau der NürnbergMesse und wartet dann, bis OB Uli Maly, auf einer (angehaltenen) Rolltreppe stehend, seine Neujahrsbotschaft verkündet.

Für den Maly war es der letzte Neujahrsempfang als Oberbürgermeister, da er bekanntlich am 15. März nicht mehr zu Wahl steht. Vielleicht war es deshalb auch nicht der ansonsten eher philosophisch angehauchte Vortrag, sondern eher ein Blick zurück auf einen 18-jährige Zeit an der Spitze der statt. Von Söder war in München dagegen überhaupt nichts zu hören. Warum? "Horch amol" hat die Antwort darauf....

Alle Folgen der Podcasts "Horch amol" finden Sie hier.

Alle Folgen unserer Podcasts finden Sie in unserem Podcast-Archiv.

Horch amol auf iTunes

Horch amol auf Spotify

Horch amol auf Deezer

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg