Polizei sucht Zeugen und Zeuginnen

In Nürnberg auf 21-Jährigen eingeschlagen: Unbekannte sind noch flüchtig

Alicia Kohl
Alicia Kohl

E-Mail zur Autorenseite

4.8.2022, 15:55 Uhr
Die drei Männer und zwei Frauen schlugen unvermittelt auf den 21-Jährigen ein. (Symbolbild)

© colourbox.com Die drei Männer und zwei Frauen schlugen unvermittelt auf den 21-Jährigen ein. (Symbolbild)

Der junge Mann war in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 2.15 Uhr im Bereich der Königsstraße unterwegs, als fünf bislang unbekannte Täterinnen und Täter auf ihn losgingen und auf ihn einschlugen. Die Ursache für den plötzlichen Angriff ist noch ungeklärt. Der 21-Jährige stürzte und zog sich dabei eine Kopfverletzung zu.

Passanten und Passantinnen alarmierten den Notruf, woraufhin die zwei Frauen und drei Männer in Richtung Lorenzkirche flüchteten. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste der 21-Jährige zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Obwohl die Polizei die Fahndung nach den Angreifern und Angreiferinnen sofort mit mehreren Streifen einleitete, konnten diese nicht mehr aufgefunden werden. Die Beamten und Beamtinnen suchen nun Zeugen und Zeuginnen, wobei vor allem diejenigen, die als Ersthelfende vor Ort waren, wichtig sind. Die genaue Tatörtlichkeit ist ebenfalls noch nicht geklärt. Wer also Aussagen zu den Täterinnen und Tätern oder der Tatörtlichkeit machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112 - 6115 bei der Polizei zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.