25°

Sonntag, 15.09.2019

|

In zweieinhalb Stunden: Polizei stoppt elf betrunkene E-Scooter-Fahrer

Fahrverbote und Bußgeldzahlungen werden fällig - 23.08.2019 12:57 Uhr

Zwischen 2.40 und 5 Uhr am Freitag kontrollierten Beamte mehrerer Dienststellen im Stadtgebiet etliche E-Scooter-Fahrer. Der Schwerpunkt lag im Innenstadtbereich. Insgesamt elf Scooter-Fahrer im Alter zwischen 18 und 36 Jahren fielen dabei auf. Drei von ihnen wurden wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt, weil sie Blutalkoholwerte von deutlich mehr als 1,1 Promille aufwiesen. Soweit möglich, wurden deren Führerscheine sichergestellt.

Bilderstrecke zum Thema

Praxistest: Mit dem E-Scooter durch Nürnberg

E-Scooter: Im Moment sind sie in Nürnbergs Innenstadt an jeder Ecke zu sehen. NZ-Redakteurin Judith Horn hat eines der Elektro-Vehikel ausgeliehen und ist damit die Nürnberger Innenstadt abgefahren.


Bei den weiteren acht Scooter-Fahrern schwankten die Promillewerte zwischen 0,54 und 1,06. Sie müssen sich wegen Ordnungswidrigkeiten verantworten und mit Bußgeld-Zahlungen von jeweils 500 Euro und Fahrverboten von bis zu zwei Monaten rechen. Außerdem sind zwei Punkten in der Kartei des Flensburger Kraftfahrtbundesamt fällig.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

tig

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg