Inzidenzwert bei 51,9: Nürnberg übersteigt Warnschwelle

16.10.2020, 15:28 Uhr

Die Corona-Zahlen in Nürnberg steigen weiter. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell mit einem Wert von 51,9 über der Corona-Warnschwelle von 50. Das bedeutet, dass es pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in der Stadt Nürnberg in den letzten sieben Tagen 51,9 Neuinfektionen gab. Das ist ein Anstieg von 2,4 im Vergleich zum Vortag.


+++ Neue Corona-Regeln in Bayern: Viel Maske, wenig Feiern, kaum Alkohol +++


Bis Freitag, 12.30 Uhr, hat das Nürnberger Gesundheitsamt 2577 (+63 im Vergleich zum Vortag) mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. 398 Menschen davon befinden sich aktuell in Quarantäne, 2121 konnten daraus entlassen werden. Im Zusammenhang mit Covid-19 sind bislang 59 Menschen verstorben.

In einer Video-Pressekonferenz am Freitag kündigte die Stadt Nürnberg bereits Maßnahmen an, die die weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindern sollen. Konkret wurden dort die Kontaktbeschränkungen präzisiert und eine Maskenpflicht für stark frequentierte Bereiche in der Innenstadt festgelegt.