10°

Sonntag, 25.10.2020

|

zum Thema

Inzidenzwert bei 51,9: Nürnberg übersteigt Warnschwelle

Zahl der Corona-Infektionen steigt weiter - 16.10.2020 15:28 Uhr

Die Corona-Zahlen in Nürnberg steigen weiter. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell mit einem Wert von 51,9 über der Corona-Warnschwelle von 50. Das bedeutet, dass es pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in der Stadt Nürnberg in den letzten sieben Tagen 51,9 Neuinfektionen gab. Das ist ein Anstieg von 2,4 im Vergleich zum Vortag.


+++ Neue Corona-Regeln in Bayern: Viel Maske, wenig Feiern, kaum Alkohol +++


Bis Freitag, 12.30 Uhr, hat das Nürnberger Gesundheitsamt 2577 (+63 im Vergleich zum Vortag) mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. 398 Menschen davon befinden sich aktuell in Quarantäne, 2121 konnten daraus entlassen werden. Im Zusammenhang mit Covid-19 sind bislang 59 Menschen verstorben.

In einer Video-Pressekonferenz am Freitag kündigte die Stadt Nürnberg bereits Maßnahmen an, die die weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindern sollen. Konkret wurden dort die Kontaktbeschränkungen präzisiert und eine Maskenpflicht für stark frequentierte Bereiche in der Innenstadt festgelegt.

Bilderstrecke zum Thema

Gelb, Rot, Dunkelrot: Das sind die neuen Corona-Regeln für Bayern

In bayerischen Regionen mit hohen Corona-Zahlen gelten künftig strikte Beschränkungen für private Kontakte. Zudem wird die Maskenpflicht in den betroffenen Städten und Landkreisen deutlich ausgeweitet. Das hat das Kabinett am 15. Oktober 2020 beschlossen und eine Woche später um eine weitere Warnstufe erweitert. Mit den Gegenmaßnahmen geht die Staatsregierung zum Teil über einen gemeinsamen Beschluss von Bund und Länder hinaus. Eine Übersicht.



Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

ifi

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg