Junior Dance Festival: Primaballerinas und HipHopper

3.11.2017, 19:17 Uhr
Über den 1. Platz in der Kategorie "Pure 6-10" freuten sich die Tänzer der Gruppe "Starlight" vom Familienclub Mischpacha Nürnberg.
1 / 24

© Roland Fengler

In der Kategorie "Advanced 6-10" belegten die "Girls on the Floor" vom Danceplace Nürnberg den 2. Platz. Sie waren zum ersten Mal beim Wettbewerb dabei.
2 / 24

© Roland Fengler

Den 3. Platz in dieser Kategorie erreichten die "Shooting Stars" von Dance 14s aus Ansbach.
3 / 24

© Roland Fengler

Sieger, also Erstplatzierte, waren die "Smileys (1)" vom Familienclub Mischpacha aus Nürnberg.
4 / 24

© Roland Fengler

In dieser Kategorie dabei war auch die "eMOtion Dance Crew" vom Nürnberger Tanzstudio eMOtion dance.
5 / 24

© Roland Fengler

Und die "Freaks on Stage" vom Nürnberger Tanzstudio Janette Mager
6 / 24

© Roland Fengler

Weniger erfolgreich als die Schwestertanzgruppe waren die "Smileys (2)" vom Familienclub Mischpacha, bei denen Primaballerinas und ein Matrose zum Sailorsong getanzt haben.
7 / 24

© Roland Fengler

Nach der Pause ist Battle-Zeit: Die jungen Tänzerinnen und Tänzer treten im Einzel gegeneinander an.
8 / 24

© Roland Fengler

Dance-Battle
9 / 24

© Roland Fengler

Dance-Battle
10 / 24

© Roland Fengler

Dance-Battle
11 / 24

© Roland Fengler

Dance-Battle
12 / 24

© Roland Fengler

Anschließend geht es weiter mit den Großen: Die Wild Berries von der Tanzschule Janette Mager aus Nürnberg belegten in der Kategorie "Advanced 11-16" den 3. Platz.
13 / 24

© Roland Fengler

Wild Berries
14 / 24

© Roland Fengler

Wild Berries
15 / 24

© Roland Fengler

Wild Berries
16 / 24

© Roland Fengler

Team X 'Plosion aus dem Tanzstudio eMOtions Dance Nürnberg.
17 / 24

© Roland Fengler

Team X 'Plosion
18 / 24

© Roland Fengler

Sind alle synchron?
19 / 24

© Roland Fengler

Die Moving Pearls von Just 4 Dance aus Nürnberg
20 / 24

© Roland Fengler

Moving Pearls
21 / 24

© Roland Fengler

Fire Cap vom Naturspielplatz Neulichtenhof Nürnberg.
22 / 24

© Roland Fengler

Das TEAM United hatte die weiteste Anreise. Die Tänzer kamen aus Berlin-Fürstenwalde und wurden für ihr Können mit dem 2. Platz in der Kategorie "Advanced 11-16" belohnt.
23 / 24

© Roland Fengler

Die Beat Shaker von Dance 14s aus Ansbach machten in der Kategorie "Advanced 11-16" den 1. Platz.
24 / 24

© Roland Fengler

Verwandte Themen