18°

Donnerstag, 17.10.2019

|

zum Thema

Klassik Open Air: Symphoniker begeistern 50.000 Zuhörer

Schlechtes Wetter trübte den Besucheransturm nicht - 04.08.2019 09:03 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Die Bilder zum Klassik Open Air 2019: "Europa über alle Grenzen"

Schlechtes Wetter trübte den Besucheransturm nicht - es pilgerten am Samstag 50.000 Klassik-Fans in den Luitpoldhain, um den Nürnberger Symphonikern zu lauschen. "Europa über alle Grenzen" lautete das diesjährige Motto des Jahreskonzerts.


Dunkle Wolken am Himmel, immer wieder Regentropfen - die Vorzeichen standen am Samstag wahrlich schlecht für das zweite Klassik Open Air. Doch einige hartgesottene Fans kamen schon am frühen Nachmittag, um sich die besten Plätze vor der Bühne zu sichern. Gegen 18 Uhr verzogen sich die Regenwolken allmählich - und die Menschen strömten mit Picknickkörben, Decken und Co. in den Luitpoldhain - und erlebten ein wunderbares Konzert mit den Nürnberger Symphonikern unter der Leitung von Kahchun Wong. Begeistert zeigte sich auch Magdalena Bauer vom zuständigen Projektbüro im städtischen Kulturreferat. "Das Publikum ist sehr entspannt, die Atmosphäre dieser Veranstaltung ist wunderbar."

Bereits am 21. Juli waren 75.000 Klassikbegeisterte in den Luitpoldhain gekommen - fasziniert von den "Blue Notes" der Staatsphilharmonie. Damit waren es deutlich mehr Besucher als im vergangenen Jahr.

Bilderstrecke zum Thema

Volles Haus: Tausende Nürnberger lauschen Klassik Open Air

Etwa 75.000 Besucher drängten sich am Sonntagabend in den Nürnberger Luitpoldhain, um den Klängen des Klassik Open Airs zu lauschen. Dirigentin Joana Mallwitz entführte die Zuhörer zusammen mit der Staatsphilharmonie auf eine Reise in die Welt der "West Side Story". Wir haben die Bilder!


sme

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg