24°

Montag, 13.07.2020

|

Kohlenhof: Mann in Silvesternacht lebensbedrohlich verletzt

Eine Person wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht - 01.01.2017 14:02 Uhr

In der Kohlenhofstraße wurde in der Silvesternacht ein Mann mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefunden. © ToMa/Grau


Die Polizei ging am Abend von "Gewalteinwirkung gegen den Oberkörperbereich" aus, die Pressemeldung in der Nacht bestätigt die lebensbedrohlichen Verletzungen. Noch konnte die Polizei keine Angaben zum Tathergang machen.

Der Schwerverletzte, nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei ein Mann, wurde zur Notversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Zwischenzeitlich schwebte der 40-Jährige in Lebensgefahr, mittlerweile befindet er sich aber auf dem Weg der Besserung. Sofort führten mehrere Streifen eine Fahndung durch, suchten nach dem möglichen Täter - erfolgslos. Auch Befragungen von Personen rund um den Kohlenhof ergaben nichts. Bislang gibt es keine Hinweise auf den Unbekannten.

Zeugen, die Angaben zu Täter oder Tathergang machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Telefon 0911/21123333, zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

ynn E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg