13°

Dienstag, 21.05.2019

|

Kommentar: Mehr Geld für die Erziehung der Kinder nötig

Knapp 11.000 Erzieher fehlen in Bayern - Aufwertung des Berufes sinnvoll - 24.06.2015 09:28 Uhr

Mit Hilfe von freien Trägern und Privatinitiativen wurde auch in Nürnberg viel unternommen, um das zu schaffen. Allen war aber von Anfang an klar: Gebäude ohne genug geschultes Personal machen wenig Sinn. Wie man heute sieht, waren die Anstrengungen der Politik in dieser Hinsicht leider viel zu halbherzig.

Knapp 11.000 Erzieher(innen) fehlen laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung von 2014 allein in Bayern, um eine gute Betreuung zu sichern.

Kein Wunder, dass nicht nur in Mögeldorf Kitas zu kämpfen haben. Der aktuelle Arbeitskampf zeigt zudem: Die Politik ist am Zug. Es wird Zeit für die Aufwertung dieses gesellschaftlich wichtigen Berufes —  inklusive besserer Bezahlung.
  

Jo Seuß

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Mögeldorf