14°

Montag, 21.10.2019

|

Körperwelten kommen nach Nürnberg

Ausstellung von Anatom Gunther von Hagens im Oktober in der Noris - 28.08.2014 16:22 Uhr

Drei Männer spielen Karten: Eine Szene aus den umstrittenen Körperwelten-Ausstellungen des Anatoms Gunther von Hagens. © afp


Ab dem 24. Oktober präsentieren der Plastinator von Hagens und Kuratotorin Dr. Angelina Whalley auf dem ehemaligen Quelle-Gelände die Ausstellung mit dem Motto "Eine Herzenssache", die derzeit noch in Hamburg steht. Der Ticketverkauf startet am 05. September. Wie lange die Ausstellung in der Noris bleibt, steht bislang nicht fest. Allerdings werden "Körperwelten" wohl für mehrere Wochen auf dem Quelle-Areal gastieren.

Wie das Motto verrät, geht es um das Hochleistungsorgan des menschlichen Körpers, die Dauerbelastungen und die Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen, die dem Herzen im Laufe eines Lebens zusetzen. Dabei geht es allerdings nicht nur um Erklärung der Funktionen. Die Ausstellung zeigt, wie schon einfache Änderungen im Leben eine Auswirkung auf den gesamten Körper haben. Daneben steht auch das Herz in Kunst, Literatur, Religion und Popkultur im Fokus.

Die "Körperwelten" gehören zu den Ausstellungen, die immer wieder Kontroversen auslösen. Mit seinen plastinierten Körpern stößt von Hagens regelmäßig ethisch-moralische Debatten über den Umgang mit Toten und ihren Körpern an.

Bilderstrecke zum Thema

Kunst und Kultur im Januar und darüber hinaus

Es sollte vielleicht eher Kultur- statt Metropolregion Nürnberg heißen. Auch im Januar und in den folgenden Monaten ist eine Menge geboten: Konzerte, Theater, Ausstellungen, Filme. nordbayern.de informiert - immer aktuell.


bb

10

10 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg