21°

Samstag, 21.09.2019

|

Kurze Sperrung der Südwesttangente: VW brennt aus

Durch Löscharbeiten bildete sich Eisschicht auf der Straße - 25.01.2019 14:50 Uhr

Dichter Rauch stieg über dem brennenden Fahrzeug auf. Die Südwesttangente wurde wegen des Vorfalls am Freitagvormittag kurz komplett gesperrt. © privat


Um 10.52 Uhr wurde die Polizei über den Vorfall informiert und rückte zusammen mit der Feuerwehr sofort aus: Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand auf dem Seitenstreifen der Südwesttangente in Fahrtrichtung Langenzenn ein brennender VW Bus. Warum das Fahrzeug Feuer gefangen hatte, ist noch unklar. 

Während die Feuerwehr die Flammen löschte, wurde die Südwesttangente kurzzeitig komplett gesperrt, anschließend wurde der Verkehr einspurig vorbeigeleitet. Während der Sperrung staute sich der Verkehr zurück, kam dann aber rasch wieder in Bewegung. Durch die Löscharbeiten hatte sich auf der Fahrbahn durch das Wasser eine dünne Eisschicht gebildet, Polizei und Feuerwehr kontrollierten deshalb, dass die Autos die vereiste Stelle sicher passieren konnten und es dadurch nicht zu Unfällen kam. Verletzt wurde bei dem Vorfall zwar niemand, doch der Wagen brannte völlig aus. Laut Polizei entstand Totalschaden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Röthenbach b Schweinau