22°

Freitag, 10.07.2020

|

Lauter Knall in Schoppershof verschreckt Anwohner

Besorgte Bürger alarmierten die Polizei - Streifenwagen war vor Ort - 21.07.2016 23:20 Uhr

Eine Anwohnerin berichtete, dass es bis 21.40 Uhr am Donnerstagabend bereits mehrmals "sehr laut" geknallt habe. Etwa "alle 30 bis 45 Minuten" sei das Geräusch zu hören gewesen. Eine Frau, die in der Nähe wohnt, nahm ebenfalls "einen Knall" wahr. Ein Sprecher der Polizei bestätigte, dass auch der Einsatzzentrale zumindest ein Knall bekannt sei. Wegen "erneut lauten Lärmes" wurden die Einsatzkräfte gegen 22.16 Uhr nach Schoppershof gerufen.

Ein Streifenwagen fuhr in die Welserstraße, um nach dem Rechten zu sehen. Einen Verursacher trafen die Beamten nach Angaben des Sprechers dort aber nicht an. Sie fanden jedoch Böllerreste und gehen daher davon aus, dass ein Böller die Ursache für das laute Geräusch gewesen sei. Möglicherweise wurde der Kracher von einem Balkon geworfen, so der Sprecher. Von welchem, das konnte die Polizei nicht feststellen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schoppershof