-3°

Samstag, 25.01.2020

|

zum Thema

Mangelhaft mit Sternchen: Das Club-Zwischenzeugnis

Auf ein verkorkstes Halbjahr des FCN folgen die Einzelkritiken - 11.01.2020 12:56 Uhr

Es gibt Jahresstatistiken vom 1. FC Nürnberg, die klingen ziemlich verrückt. Nicht eine Derby-Niederlage gab‘s 2019, nicht mal gegen den FC Bayern, dafür aber lediglich einen Sieg gegen einen Aufsteiger. Das peinliche 0:2 gegen den SV Wehen Wiesbaden war zudem so etwas wie der absolute Tiefpunkt des zweiten Halbjahres, von denen es in leicht abgeschwächter Form nur so wimmelte. Dafür verantwortlich: die Herren Fußballer und ihre drei Trainer. Entsprechend düster fällt das Zwischenzeugnis aus. In die Wertung schaffte es nur, wer mindestens fünf Mal zum Einsatz kam.

Bilderstrecke zum Thema

Zwischenzeugnis, FCN! Was für und gegen die Club-Profis spricht

Ein halbes Jahr ist seit dem tapferen aber am Ende auch chancenlosen Abstieg aus der Bundesliga vergangen. Der Kader des 1. FC Nürnberg wurde einmal auf links gedreht, Erfolg brachte dies bisher aber noch nicht. Was jedoch für den Club spricht: Was nicht ist, kann ja noch werden. Hier gibt's die Einzelkritiken für die Club-Jungs!


 

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg