24°

Donnerstag, 25.04.2019

|

Mann schlägt und beklaut Prostituierte an der Frauentormauer

Der Täter ist flüchtig - Polizei sucht mit Personenbeschreibung nach ihm - 03.02.2019 18:20 Uhr

Die Frau bot ihre Dienste am Freitagnachmittag an der Nürnberger Frauentormauer an. "Nachdem sie mit einem Kunden die vereinbarten Dienstleistungen erbracht hatte, nahm der Mann das Bargeld der Frau, sowie deren Mobiltelefon an sich und wollte das Haus verlassen", schreibt das Präsidium Mittelfranken. Die Prostituierte versuchte allerdings den Unbekannten aufzuhalten, der ihr dann ins Gesicht schlug. 

Dabei beließ es die Frau aber nicht und verfolgte den Freier bis vor das Gebäude. Dort gab er das Smartphone zurück - schlug der Prostituierten aber erneut ins Gesicht und flüchtete mit dem Bargeld. 

Der Täter ist flüchtig - deshalb ermittelt jetzt das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 

Er ist etwa 20 Jahre alt, ist nach eigenen Angaben syrischer Staatsangehöriger, circa 170 Zentimeter groß und hat eine schlanke Figur. Er trägt dunkle kurze Haare, beide Oberarme waren tätowiert. Bekleidet war der Täter mit einem einen blauen Trainingsanzug, Sportschuhen und einer Winterjacke. Die Ermittler bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.


"Freudenmädchen" Eva S.: Eine Prostituierte erzählt 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg