18°

Freitag, 14.08.2020

|

zum Thema

Marcus König gewinnt: Reaktionen zur Nürnberger Stichwahl im Netz

So reagierten Wähler und Promis auf das Ergebnis - 30.03.2020 09:59 Uhr

Marcus König, Sieger der Stichwahl, verfolgte das Ergebnis der Stichwahl von zuhause aus - er hatte zuvor Kontakt zu einem Covid-19-Infizierten.

© Daniel Karmann, dpa


Der Tatort-Ersatz vom Sonntag war für viele Nürnberger ganz klar am 29. März die Auszählung bis in den späten Abend hinein, die lange wie ein knappes Rennen aussah. Zunächst trennten Marcus König (CSU) und Thorsten Brehm (SPD) nur wenige Stimmen. Viele User auf Twitter und Facebook fieberten mit, während Stimmbezirk für Stimmbezirk die Tendenz allmählich klarer wurde.

Schließlich gewann Marcus König mit 52,20 Prozent der abgegebenen Stimmen (103.926 Stimmen). Kaum war das Endergebnis raus, kamen auch schon die ersten Forderungen aus dem Netz. Fabia Klein, Klimaaktivistin bei Fridays for Future, warnte Marcus König vor "königlichen Reden“ und Symbolpolitik.

Ein anderer Twitter-User lässt derweil seinen Emotionen freien Lauf, anstatt gleich über die Inhalte zu diskutieren. Was er zu sagen hat, wird allerdings erst dann klar, wenn man die Audiospur hinzuschaltet.

Juso-Chef Kevin Kühnert erklärt derweil ganz klar, dass Thorsten Brehms Niederlage in Nürnberg ihn sehr schmerze. Ein User kommentierte unter seinem Beitrag, dass die Wahl aus SPD-Sicht zwar "insgesamt ok gelaufen" sei, leider aber nicht in Augsburg und Nürnberg. Andere führten das Ergebnis auf eine schlechte Bundespolitik der Sozialdemokraten zurück.

Markus Söder hatte bereits am Vorabend erklärt, wie sehr es ihn freue, dass seit 18 Jahren wieder ein CSU-OB in seiner Heimatstadt Nürnberg regiere. Der bayerische Ministerpräsident hatte schon zuvor Markus König aktiv im Wahlkampf unterstützt.

Auch Dagmar Wöhrl zeigte auf Facebook offene Freude über den Wahlerfolg des CSU-Kandidaten und wünschte ihm "Gottes Segen": Er solle "stets das Ohr am Bürger" haben.

Der Nürnberger SPD-Stadtratsmitglied und Partei-Vize Nasser Ahmed sowie Landtagsmitglied Arif Tasdelen sprachen von einem traurigen Tag für die Nürnberger SPD. Sie dankten für die großartige Wahlkampf-Unterstützung in den letzten Wochen und Monaten und wünschten dem zukünftigen Amtsinhaber Marcus König viel Glück und ein glückliches Händchen für die Entscheidungen.

Bilderstrecke zum Thema

"Unglaublicher Erfolg": Die Reaktionen zum Machtwechsel in Nürnberg

Nürnberg hat gewählt! CSU-Mann Marcus König setzte sich in der Stichwahl knapp gegen Thorsten Brehm (SPD) durch - ein historischer Erfolg. Hier kommen die Reaktionen zum Ergebnis der Stichwahl.


6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg