Mittwoch, 29.01.2020

|

Markthelden: Elfi Glass vom Ehrenamtliche-Team des Roten Kreuzes

Die Lage am Schönen Brunnen hat Vor- und Nachteile - 14.12.2019 06:00 Uhr

Elfi Glass im Stand des Kreisverbands Nürnberg des Bayerischen Roten Kreuzes. Sie ist eine von mehr als 70 Ehrenamtlichen, die sich die Dienste in der Bude teilen. © Foto: Wolfgang Heilig-Achneck


"Macht nichts", sagt Elfi Glass im Stand des Roten Kreuzes (BRK), "wir verstehen uns gut mit denen." Im Übrigen sind sie und ihre Mitstreiter häufig als Auskunftsstelle gefragt, schon wegen der prominenten Lage direkt am Schönen Brunnen. "Die vielen Kontakte mit Besuchern aus aller Welt gefallen mir hier am meisten", erläutert Elfi Glass weiter. "Erst heute haben sich Rotkreuz-Mitglieder aus den USA und Hongkong auch in unser Gästebuch eingetragen."

Im Sortiment aus Nützlichem und Schönem seien die Entchen und das Lichtwachs am stärksten gefragt. "Und an Heiligabend dann die Teddys." Da steht die frühere Kauffrau wieder hinter dem Tresen. Als Freiwillige ist sie erst vor vier Jahren zum BRK gekommen und war Helferin in der großen Flüchtlingsunterkunft an der Tillystraße. Die ist längst aufgelöst, Elfi Glass aber engagiert sich weiter.

Wolfgang Heilig-Achneck

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg