Autobahn wieder frei

Mit Christbäumen beladener Lkw kippt auf A3 um - Polizei zieht Gaffer aus Verkehr

Isabel Pogner
Isabel Pogner

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

Profil
Johanna Mielich

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

22.11.2022, 18:14 Uhr
Der Fahrer eines Sattelschleppers war am Dienstagvormittag gegen 8.30 Uhr am Kreuz Nürnberg bei Schwaig unterwegs, als sein Lastwagen aus noch ungeklärter Ursache im Baustellenbereich über die Mittelleitplanke steuerte. 

 
1 / 8

Der Fahrer eines Sattelschleppers war am Dienstagvormittag gegen 8.30 Uhr am Kreuz Nürnberg bei Schwaig unterwegs, als sein Lastwagen aus noch ungeklärter Ursache im Baustellenbereich über die Mittelleitplanke steuerte. 

  © NEWS5 / Grundmann, NEWS5

Durch den Fahrfehler geriet der Lkw aus der Balance und kippte teilweise um. Die Autobahn war in Richtung Regensburg über Stunden komplett gesperrt. 
2 / 8

Durch den Fahrfehler geriet der Lkw aus der Balance und kippte teilweise um. Die Autobahn war in Richtung Regensburg über Stunden komplett gesperrt.  © NEWS5 / Grundmann, NEWS5

Die Polizei leite den Verkehr über Fischbach um, erklärte Michael Petzold, Sprecher des Präsidiums Mittelfranken, am Mittag. 
 
3 / 8

Die Polizei leite den Verkehr über Fischbach um, erklärte Michael Petzold, Sprecher des Präsidiums Mittelfranken, am Mittag. 
  © NEWS5 / Grundmann, NEWS5

Das Fahrerhaus war halb in die Gegenfahrbahn gekippt, weshalb auch diese teilweise gesperrt werden musste. Am frühen Nachmittag konnte hier die Sperrung wieder aufgehoben werden.
4 / 8

Das Fahrerhaus war halb in die Gegenfahrbahn gekippt, weshalb auch diese teilweise gesperrt werden musste. Am frühen Nachmittag konnte hier die Sperrung wieder aufgehoben werden. © vifogra

Gegen 17.30 Uhr war dann die Autobahn in beide Richtungen wieder komplett frei.
5 / 8

Gegen 17.30 Uhr war dann die Autobahn in beide Richtungen wieder komplett frei. © NEWS5 / Grundmann, NEWS5

Der Lkw hatte rund zwölf bis 14 Tonnen Christbäume geladen. Klassisch verpackt in die weißen Netze. Die Polizei geht davon aus, dass die Bäume aber auch weiterhin verwendet werden können.
6 / 8

Der Lkw hatte rund zwölf bis 14 Tonnen Christbäume geladen. Klassisch verpackt in die weißen Netze. Die Polizei geht davon aus, dass die Bäume aber auch weiterhin verwendet werden können. © NEWS5 / Grundmann, NEWS5

Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, allerdings lief Diesel auf die Fahrbahn. Die Feuerwehren Schwaig, Röthenbach a.d. Pegnitz und das THW Lauf sind vor Ort und kümmern sich um die Räumung und reinigen die Fahrbahn.
7 / 8

Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, allerdings lief Diesel auf die Fahrbahn. Die Feuerwehren Schwaig, Röthenbach a.d. Pegnitz und das THW Lauf sind vor Ort und kümmern sich um die Räumung und reinigen die Fahrbahn. © NEWS5 / Grundmann, NEWS5

Neben der Verkehrsumleitung hatte die Polizei auch mit etlichen Gaffern zu kämpfen. "Viele Lkw-Fahrer haben beim Vorbeifahren gefilmt, statt die Augen auf den Straßenverkehr zu richten", so ein Sprecher der Verkehrspolizei Feucht. Insgesamt fünf erhalten nun eine Anzeige. 
8 / 8

Neben der Verkehrsumleitung hatte die Polizei auch mit etlichen Gaffern zu kämpfen. "Viele Lkw-Fahrer haben beim Vorbeifahren gefilmt, statt die Augen auf den Straßenverkehr zu richten", so ein Sprecher der Verkehrspolizei Feucht. Insgesamt fünf erhalten nun eine Anzeige.  © NEWS5 / Grundmann, NEWS5