-0°

Dienstag, 21.01.2020

|

Nach Unfall mit Nürnberger Straßenbahn: 81-Jähriger verstorben

Am Freitag hatte den Senior eine Tram erfasst - 16.12.2019 10:58 Uhr

Am Freitagnachmittag wurde bei der Haltestelle Bamberger Straße in Nürnberg ein Rentner erfasst. © ToMa


Wie die Polizei berichtete, ereignete sich der Unfall gegen 13.45 Uhr auf dem Fußgängerüberweg zur Straßenbahnhaltestelle "Bamberger Straße". Hier fährt die Linie 4 zwischen den Stationen "Am Wegfeld" und "Gibitzenhof". Ein Zug dieser Linie, der stadteinwärts unterwegs war, erfasste den Senior. Ob er beim Überqueren das Rotlicht der Fußgängerampel missachtet hatte, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 81-Jährige zunächst lebensgefährlich verletzt, der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die 26-jährige Straßenbahnfahrerin erlitt einen schweren Schock, Mitarbeiter der VAG betreuten ihre Kollegin. Inzwischen erlag der Senior seinen schweren Verletzungen.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911 6583 - 1530 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Dieser Artikel wurde am 16. Dezember um 11.01 Uhr aktualisiert.

bro

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg