Nachts im Tiergarten: Ein Streifzug durch tierische Finsternis

4.2.2019, 06:00 Uhr
RESSORT: Lokales..DATUM: 09.01.19..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Nacht im Tiergarten..ANZAHL: 1 von 15..
1 / 12

Am Eingangstor des Tiergartens wachen zwei große Bronzelöwen. Bildhauer Philipp Kittler hatte sie für den alten Tiergarten am Dutzendteich geschaffen. Als der Zoo dort den Plänen der Nationalsozialisten für ihr Reichsparteitagsgelände weichen musste, zog der gesamte Tierbestand - und auch die beiden Skulpturen - an den Schmausenbuck um. © Michael Matejka

RESSORT: Lokales..DATUM: 09.01.19..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Nacht im Tiergarten..ANZAHL: 1 von 15..
2 / 12

Die meisten Tiere schlafen im Winter in ihren Ställen. Doch die Flamingos sind frosthart. Sie stehen als große Gruppe im Weiher. Wenn dieser zugefroren ist, müssen auch sie in den Stall: Die Gefahr, vom Fuchs getötet zu werden, ist zu groß. © Michael Matejka

RESSORT: Lokales..DATUM: 09.01.19..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Nacht im Tiergarten..ANZAHL: 1 von 15..
3 / 12

Der Schwarzkäfer im Wüstenhaus ist nachtaktiv. 240 Stück wurden aus Ägypten importiert. © Michael Matejka

RESSORT: Lokales..DATUM: 09.01.19..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Nacht im Tiergarten..ANZAHL: 1 von 15..
4 / 12

Das Chamäleon sitzt auf einem dünnen Zweig, klammert sich fest - und schläft dabei. Die Schuppenechse fällt nicht herunter, ein spezieller Muskel-Mechanismus schützt sie davor. © Michael Matejka

RESSORT: Lokales..DATUM: 09.01.19..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Nacht im Tiergarten..ANZAHL: 1 von 15..
5 / 12

Die Technikzentrale für die Delfinlagune ist nachts nicht besetzt. IT-Spezialisten bekommen Fehlermeldungen aufs Handy nach Hause und können mögliche Störungen dort von ihrem PC aus beheben. © Michael Matejka

RESSORT: Lokales..DATUM: 09.01.19..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Nacht im Tiergarten..ANZAHL: 1 von 15..
6 / 12

Tiergarten-Direktor Dag Encke erklärt, dass die im Manatihaus gehaltene Art der nachtaktiven Fledermäuse keine Insekten frisst, sondern sich von Blütennektar ernährt. Andernfalls hätten die seltenen Schmetterlinge keine Chance. © Michael Matejka

RESSORT: Lokales..DATUM: 09.01.19..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Nacht im Tiergarten..ANZAHL: 1 von 15..
7 / 12

Nachts im Urwald des Manatihauses: In den Bäumen und Sträuchern raschelt es gelegentlich, im Wasser drehen Manatis und große Fische wie die Pacus ihre Runden. © Michael Matejka

RESSORT: Lokales..DATUM: 09.01.19..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Nacht im Tiergarten..ANZAHL: 1 von 15..
8 / 12

Die Unterwasser-Leuchten der Delfinlagune werden kurz angeschaltet: Und schon tauchen die neugierigen Seelöwen an der großen Panorama-Scheibe des "Blauen Salons" auf. © Michael Matejka

RESSORT: Lokales..DATUM: 09.01.19..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Nacht im Tiergarten..ANZAHL: 1 von 15..
9 / 12

Die Bollerwagen des Tiergartens, tagsüber sehr beliebt bei Familien, haben nachts Ruhe. © Michael Matejka

DATUM: 13.01.2019..RESSORT: Lokales ..FOTO: Horst Linke ..MOTIV: Charme der Tiere - Kulinartheater im Restaurant Waldschänke im Tiergarten..
10 / 12

Am Feuer im Freien vor der Tiergarten-Gaststätte "Waldschänke" stimmen sich die Teilnehmer des Culinartheaters auf einen abwechslungsreichen Abend ein. Neben einem Vier-Gänge-Menü gibt es später auch schauspielerische Einlagen. © Horst Linke

DATUM: 13.01.2019..RESSORT: Lokales ..FOTO: Horst Linke ..MOTIV: Charme der Tiere - Kulinartheater im Restaurant Waldschänke im Tiergarten..
11 / 12

Das Culinartheater in der "Waldschänke" des Tiergartens beginnt abends und dauert bis tief in die Nacht: Moritz Fischer (am Klavier), Anja Seidel und Florian Werner sorgen mit originellen Sketchen für Lachen und Nachdenklichkeit. © Horst Linke

DATUM: 13.01.2019..RESSORT: Lokales ..FOTO: Horst Linke ..MOTIV: Charme der Tiere - Kulinartheater im Restaurant Waldschänke im Tiergarten..
12 / 12

Die Schauspieler des Culinartheaters in der Gaststätte "Waldschänke" beziehen gelegentlich auch das Publikum in ihre Sketche ein. © Horst Linke