20°

Freitag, 19.07.2019

|

zum Thema

Neue Eishalle für Nürnberg? SPD fühlt sich nicht informiert

Fraktion erfuhr aus der Zeitung von den Plänen - und will jetzt Aufklärung - 19.08.2018 05:53 Uhr

Anja Prölß-Kammerer macht keinen Hehl daraus: Die Vorsitzende der SPD-Fraktion hätte gerne zuerst von der Stadtverwaltung über die Eishallen-Pläne erfahren und nicht aus der Zeitung. Was die Sozialdemokratin nun dazu bewogen hat, einen Antrag zu stellen: "Die Verwaltung berichtet über die neuen Pläne für eine zusätzliche Eishalle und deren möglichen Standort." Das heißt, dass wir weder dagegen noch dafür sind", betont sie. "Wir wollen nur einfach wissen, was da geplant wird. Und die Standortfrage ist ja auch von Interesse", ergänzt sie.

Sportbürgermeister Klemens Gsell hatte gegenüber den Nürnberger Nachrichten ein Grundstück in der Umgebung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge ins Gespräch gebracht. In den nächsten Monaten sollten "städtebauliche Rahmendaten erarbeitet" werden. Gsell wollte nicht ins Detail gehen, sagt aber: "Ja, die Halle ist im Bereich Nürnberg-Süd mit Nähe zum Ring vorgesehen."

Hintergrund ist der erhöhte Bedarf an Eisflächen gerade im Amateursport, der durch die Arena nicht mehr abgedeckt werden kann. 

fra

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg