Nürnberg: Entschlossener Protest gegen Nazi-Demo

1.8.2012, 22:11 Uhr
Nazi-Alarm in der Nürnberger Südstadt: Eine Kundgebung der rechtsextremen NPD Anfang August 2012 begleiteten rund 2000 Gegendemonstranten. Am Rande der sogenannten "Deutschland-Tour" der Rechtsextremen kam es zu vereinzelten Konflikten zwischen Polizei und Demonstranten.
1 / 21

© News5 / Ott

Los ging es am Maffeiplatz, den rund 400 Menschen blockierten: Der geplante Infostand eines Rechtsextremen konnte deshalb nicht aufgebaut werden.
2 / 21

© Roland Fengler

Deutlich wurde den Nazis gezeigt, dass sie in Nürnberg unerwünscht sind. Und auch...
3 / 21

© Roland Fengler

... aus der Nachbarstadt reisten engagierte Bürger an.
4 / 21

© Roland Fengler

Verdi-Funktionär Ulli Schneeweiß richtete einige Worte an die Nazi-Gegner, die...
5 / 21

© Roland Fengler

... sich um ihn scharten, um zuzuhören.
6 / 21

© Roland Fengler

Die Polizei zeigte schon am Maffeiplatz massive Präsenz, hielt sich dort aber noch im Hintergrund.
7 / 21

© Roland Fengler

Weiter ging es auf dem Heinrich-Böll-Platz in Langwasser. Schon Stunden bevor der Lkw der NPD eintraf, versammelten sich zahlreiche Menschen zu einer Gegenkundgebung. Einige von ihnen...
8 / 21

© News5 / Ott

... blockierten die Zufahrtsstraße, während...
9 / 21

© News5 / Ott

... andere mit deutlichen Parolen ihren Protest kund taten.
10 / 21

© Michael Matejka

Kurz vor 17:00 Uhr traf der Lkw der NPD ein. Wütende Demonstranten stürmten auf den Lastwagen zu...
11 / 21

© News5 / Ott

... und attackierten Absperrungen.
12 / 21

© News5 / Ott

Kurzzeitig wankten einige Barrikaden, doch...
13 / 21

© Michael Matjeka

... die Polizei ging dazwischen und nahm erste Personen fest.
14 / 21

© News5 / Ott

Insgesamt beteiligten sich sechs Rechtsextreme an der Kundgebung, die die NPD im Rahmen ihrer sogenannten "Deutschland-Tour" in Nürnberg veranstaltete. Die Polizei...
15 / 21

© Michael Matejka

... sicherte mit massiver Präsenz die Veranstaltung.
16 / 21

© News5 / Ott

Gegen den ohrenbetäubenden, aber friedlichen Protest der rund 2000 Gegendemonstranten war dagegen nicht anzukommen. Auch die nahegelegene Paul-Gerhardt-Kirche ließ ihre Glocken läuten, um die Parolen der Nazis zu übertönen.
17 / 21

Gegen den ohrenbetäubenden, aber friedlichen Protest der rund 2000 Gegendemonstranten war dagegen nicht anzukommen. Auch die nahegelegene Paul-Gerhardt-Kirche ließ ihre Glocken läuten, um die Parolen der Nazis zu übertönen. © Michael Matjeka

Jeder der beteiligten Gegendemonstranten hätte auf die "Deutschland-Tour" der rechtsextremen Partei gut und gerne verzichten könnten und äußerten das lautstark. Ein paar...
18 / 21

© News5 / Ott

... Hitzköpfe rieben sich derweil an der Polizeikette.
19 / 21

© Michael Matjeka

Teilnehmer der Gegenkundgebung kritisierten die Polizei scharf für ihr vermeintlich aggressives Einschreiten, die...
20 / 21

© News5 / Ott

... unter anderem mit Pfefferspray gegen die Demonstranten vorging.
21 / 21

© Michael Matejka

Verwandte Themen