Donnerstag, 13.05.2021

|

Nürnberg: Jugendliche greift Polizisten bei Kontrolle an

Überprüfung zweier Jugendlicher wegen eines Joints - 17-Jährige wird handgreiflich - 16.04.2021 12:38 Uhr

Als zwei Polizeibeamte der Inspektion Nürnberg-Mitte am Donnerstagnachmittag gegen 12:30 Uhr einen Jugendlichen im Bereich des U-Bahn-Verteilers Plärrer beobachteten, wie er beim Anblick der Streife versuchte, einen Gegenstand zu verstecken, überprüften sie ihn näher. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Gegenstand um einen Joint - eine Zigarette mit einem Tabak-Marihuana-Gemisch - handelte.

Begleiterin greift Beamte an

Der 17-Jährige unternahm einen kurzen Fluchtversuch, die Beamten konnten ihn aber einholen und unterzogen ihn und seine 17-jährige Begleiterin einer entsprechenden Kontrolle. Als der Jugendliche für weitere polizeiliche Maßnahmen zum Streifenfahrzeug gebracht werden sollte, mischte sich seine Begleiterin ein. Sie griff dabei einen Polizeibeamten an und stieß wüste Beleidigungen aus. Die Situation beruhigte sich erst mit dem Eintreffen weiterer Polizeistreifen, der angegriffene Beamte verletzte sich bei dem Vorfall leicht.

Bilderstrecke zum Thema

Missbrauch, Stalking, Mord: Straftaten 2019 in Bayern in Zahlen

Die Strafverfolgungstatistik dokumentiert, wie viele Personen im Jahr 2019 in Bayern rechtskräftig verurteilt wurden. Wir haben die Zahlen für Sie grafisch zusammengestellt.


Die beiden Jugendlichen wurden im Anschluss in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben und müssen sich nun für die Vorfälle verantworten: Den jungen Mann erwartet eine Anzeige wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz, gegen die 17-jährige Jugendliche leitet die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachts eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und einer Beleidigung ein.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


kik

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg