11°

Mittwoch, 12.05.2021

|

Nürnberg: Unbekannte knackten erneut Zeitungsautomaten

Die Täter stahlen das Münzgeld aus den "stummen Verkäufern" - 03.05.2021 13:42 Uhr

Am vergangenen Freitag machten sich Unbekannte schon wieder über zwei Zeitungsautomaten her und brachen sie auf. Die "stummen Verkäufer", wie die Apparate auch genannt werden, standen an der Markgrafenstraße im Stadtteil Steinbühl. Die Täter knackten im Zeitraum zwischen 4.30 Uhr und 19 Uhr die Automaten und stahlen das Münzgeld.

Die Vorfälle häufen sich

Derzeit registriert die Polizei vermehrt solche Vorfälle im Nürnberger Stadtgebiet. Bereits am 17. oder 18. April brachen Unbekannte einen Automaten an der Schweinauer Hauptstraße auf, um an das Kleingeld zu kommen. In einem weiteren Fall schlugen Automatenknacker erneut zu: Zwischen Freitag, 23.April, 6 Uhr und Samstag, 24.April, 6 Uhr, wurden die stummen Verkäufer an der Ossietzkystraße, an der Julius-Loßmann-Straße, an der Wettersteinstraße und auch wieder an der Schweinauer Hauptstraße geplündert. In allen Fällen ging der Täter auf die gleiche Art und Weise vor. Die weiteren Ermittlungen übernimmt nun die Nürnberger Kriminalpolizei.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


bro

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg