10°

Dienstag, 07.07.2020

|

Nürnberger Polizei stellt Einbrecher - der gar keiner ist

Mann steigt in Kellerabteil einer Bekannten ein - 30.06.2020 14:24 Uhr

Da stimmte doch was nicht: Mittags beobachteten Zeugen, wie ein Mann mit Rucksack durch ein Fenster in den Keller eines Mehrfamilienhauses im Nürnberger Stadtteil St. Jobst einstieg. Sie handelten richtig und verständigten die Polizei.

Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost rückten an und umstellten daraufhin das Haus. Im Keller des Anwesens konnten sie den vermeintlichen Einbrecher antreffen. Wie sich dann aber überraschenderweise herausstellte, hielt sich der Mann gar nicht unberechtigt in dem Keller auf. Es handelte sich um das Kellerabteil einer Bekannten des Mannes - und diese hatte überhaupt nichts dagegen einzuwenden.

Ganz unbescholten war der 29-Jährige dennoch nicht: Die Beamten fanden bei ihm eine geringe Menge Betäubungsmittel. Zudem trug er in seinem Rucksack einen Bolzenschneider sowie Fahrradteile und weitere Gegenstände mit sich. Er gab an, sie gefunden zu haben. Die Beamten stellten die Gegenstände sicher und prüfen nun, ob es sich hierbei um Diebesgut handelt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Rurik Schnackig Lokales

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg