Autofahrerin verletzt

Pendler-Stau in Nürnberg: Auto landet auf Betonbegrenzung - Probleme im Berufsverkehr

Tobi Lang
Tobi Lang

Online-Redakteur

E-Mail zur Autorenseite

28.9.2021, 09:57 Uhr
Die Feuerwehr konnte die Frau aus ihrem demolierten Wagen befreien.

Die Feuerwehr konnte die Frau aus ihrem demolierten Wagen befreien. © ToMa

Noch ist unklar, warum die Frau die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Sie war kurz vor 9 Uhr auf der Rothenburger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs, als sie nach links von der Fahrbahn abkam und im Mittelstreifen landete. Ihr Auto hob sich an einer Betonbegrenzung hoch. Ein Ersthelfer griff sofort ein - und half der Frau. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie schwer ihre Verletzungen sind, blieb zunächst unklar.

Die Rothenburger Straße musste kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt werden.

Die Rothenburger Straße musste kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt werden. © ToMa

Die Nürnberger Berufsfeuerwehr rückte an und konnte die Frau aus ihrem Wagen befreien. Zwischenzeitlich blieb die Rothenburger Straße auf Höhe der Bertha-von-Suttner-Straße in beide Richtungen gesperrt, inzwischen (Stand 10 Uhr) ist die Fahrbahn stadtauswärtig wieder frei.