Montag, 30.11.2020

|

zum Thema

Pflicht und Kosten: Das sollten Sie zu Corona-Tests wissen

Wo gibt es die Tests und wann ist ein Test Pflicht? - Wir klären auf - 21.10.2020 06:00 Uhr

Wo kann ich mich testen lassen?

Alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich nach ihrer Einreise nach Bayern testen lassen. Passagiere, die aus einem Risikogebiet am Flughafen Nürnberg landen, werden direkt vom Flugzeug zum Corona-Test-Center gebracht.

Ich bin durch ein Risikogebiet gereist – gilt auch hier die Testpflicht?

Wenn Sie sich dort nicht länger aufgehalten haben, müssen Sie sich nicht verpflichtend testen lassen.

Bilderstrecke zum Thema

Gelb, Rot, Dunkelrot: Das sind die Corona-Regeln für Bayern

In bayerischen Regionen mit hohen Corona-Zahlen gelten strikte Beschränkungen für private Kontakte. Zudem wird die Maskenpflicht in den betroffenen Städten und Landkreisen deutlich ausgeweitet. Das hat das Kabinett am 15. Oktober 2020 beschlossen und eine Woche später um eine weitere Warnstufe erweitert.


Ich möchte einfach so einen Corona-Test machen, wo geht das?

Für Personen mit Wohnsitz in Bayern gibt es seit Ende August ein Testzentrum am Flughafen. Das Testzelt befindet sich auf dem Parkplatz P7 und ist von Montag bis Samstag 8 bis 20 Uhr geöffnet. Eine Online-Registrierung und Reservierung im Vorfeld wird empfohlen, bei einem spontanen Besuch kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Corona-Tests können auch beim Hausarzt durchgeführt werden. Wichtig: Immer im Vorfeld Bescheid geben, ob Symptome vorliegen oder nicht. Die Tests sind kostenlos.


Nürnberg auf Stufe Rot: Stadt bereitet neue Corona-Maßnahmen vor


Wo kann ich mich testen lassen, wenn ich Symptome habe?

Die Testung von Personen mit Symptomen wie Fieber, Husten und Halskratzen haben Priorität. Dann sollen Sie das Testzentrum am Flughafen laut dem Betreiber Ecolog nicht besuchen und sich für einen Corona-Test an ihren Hausarzt oder das Gesundheitsamt werden.


Corona in der Region: Das ist der aktuelle Stand


Wie lang muss ich nach einem Corona-Test in Quarantäne?

Bis das Ergebnis vorliegt, gilt Quarantäne. Im Optimalfall kommt das Ergebnis nach 24 bis 36 Stunden. Haben Sie Symptome, bleiben Sie bis zu einem zweiten, negativen Test in Quarantäne. Die Betreuung übernimmt das Gesundheitsamt.

Bilderstrecke zum Thema

Alkoholverbot und Geisterspiele: Die aktuellen Corona-Regeln für Nürnberg

Die Infektionszahlen in Nürnberg steigen wieder, die Corona-Ampel steht seit Dienstag auf Rot. Nachdem die Stadt über den kritischen Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gerutscht ist, gelten in der Noris zahlreiche Einschränkungen. Ein Überblick.



Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

ifi

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg