Montag, 23.11.2020

|

Playboy statt Olympia: Lisa Zimmermann macht sich nackig

Nürnberger Freestyle-Skifahrerin zeigt sich während Verletzungspause freizügig - 07.02.2018 15:27 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Sexy Franken: Diese Playmates kommen aus der Region

Wer an Playmates denkt, denkt an Marilyn Monroe und Anna Nicole Smith - doch auch Frauen aus Franken waren schon im berüchtigten Männer-Magazin "Playboy" abgebildet. Und sie stehen den Weltstars in Sachen Sex-Appeal in nichts nach. Hier sind zehn Playmates aus Franken.


Mit blonder Strubbel-Mähne und einem zarten Lächeln auf den Lippen posiert Lisa Zimmermann oben ohne für den Playboy. Die gebürtige Nürnbergerin fühlt sich beim Shooting in den Allgäuer Alpen sichtlich wohl - trotz eisiger Temperaturen.

"Mich freizumachen ist für mich ganz normal. Es ist überhaupt kein Problem, nur in Unterwäsche rumzulaufen oder mit Bikini", sagt die 21-Jährige im Playboy-Interview. "Es ist lustig, nackig durch die Gegend zu rennen. Und sich so im Playboy zeigen zu können ist eine Ehre, ich hab mich über die Anfrage sehr gefreut", erklärt die schlanke Blondine.

Die 21-Jährige gibt sich vor der Kamera wie ein professionelles Model. Doch Zimmermann ist eigentlich in einer ganz anderen Zunft zu Hause. Die Freestyle-Skifahrerin und gebürtige Nürnbergerin ist amtierende Weltmeisterin im sogenannten Slopestyle. Dabei überwindet sie auf Skiern einen spektakulären Parcours, Überschläge inklusive. Seit 2014 ist die Sportart olympisch und Lisa Zimmermann einer der Stars der Szene. Sie ist Gesamtweltcup-Siegerin und holte 2015 die Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften.

Im letzten Wettkampf der Vorjahressaison riss sich die Sportlerin jedoch das Kreuz- und Innenband im rechten Knie. Seitdem muss sie pausieren und zeigt sich lieber von einer anderen Seite. Auch an den Olympischen Winterspielen, die am 9. Februar beginnen, kann Zimmermann nicht teilnehmen. Verärgert ist sie darüber aber nicht wirklich. "Ich möchte natürlich bei den Olympischen Spielen noch einmal teilnehmen, aber ich sehe das locker und bin da nicht verbissen. Playboy ist eine ganz gute Alternative zu Olympia", lautet das Fazit der hübschen Blondine, die das Cover der März-Ausgabe 2018 ziert.

Auch in den sozialen Netzwerken zeigt sich die 21-Jährige gerne freizügig. Auf Instagram postete sie bereits im September 2017 ein Bild, das sie nackt auf einer Slackline zeigt.

 

evo

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg