24°

Mittwoch, 03.06.2020

|

Polizei nimmt Drogendealer in Nürnberger Innenstadt fest

Die Flucht der Verdächtigten dauerte nur wenige Sekunden - 22.05.2020 15:44 Uhr

Eine Polizeistreife wollte am Morgen des 20. Mai die beiden Männer in der Nürnberger Innenstadt kontrollieren. Als die Polizisten die beiden Männer ansprachen, liefen sie weg. Die Flucht war jedoch von kurzer Dauer: Der Streife gelang nach wenigen Metern, die Männer festzunehmen.

Als die Polizisten die Männer durchsuchten, offenbarte sich der mutmaßliche Grund für die Flucht: Beim 37-Jährigen fanden die Polizisten mehrere Gramm Crystal, mehrere hundert Euro Bargeld sowie weitere Utensilien auf, die auf einen Betäubungsmittelhandel hindeuteten. Zudem stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Die Beamten nahmen ihn fest.

Auch der 41-jährige Begleiter des Mannes hatte offenbar einiges zu verbergen: Er warf bei seiner Flucht mehrere Plomben mit Heroin beiseite. Dies blieb jedoch von den Beamten nicht unbemerkt, sie stellten die Drogen sicher.

Gegen beide Männer leiteten die Polizisten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ein. Während der 41-jährige Mann auf freiem Fuß blieb, stellte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth gegen den 37-Jährigen Haftantrag.

es

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg