10°

Donnerstag, 22.08.2019

|

zum Thema

Quelle-Gelände: Stadt verhandelt mit Sonae Sierra

Verhandlungen über Formalitäten zum Verkauf laufen - 24.09.2013 08:00 Uhr

Das ehemalige Quelle-Versandzentrum soll an Sonae Sierra verkauft werden. © Harald Sippel


Über die Gesprächsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart. Offenbar wollte Sonae Sierra ausloten, in welchem Umfang sich die Stadt an der Entwicklung der Immobilie beteiligen kann und wie weit sie flexibel auf neue Nutzungswünsche reagieren will. Der Bebauungsplan der Stadt sieht einen Erhalt des Versandzentrums, Grünflächen und Grundstücke für Eigenheime vor. Angeblich will Sonae Sierra der Stadt auch Grundstücke des 6,8 Hektar großen Areals verkaufen. Die Portugiesen sind letztlich vor allem an den Einkaufsflächen interessiert und weniger an der gesamten Immobilie.

Sonae Sierra hatte vor zwei Wochen angekündigt, das Gelände zu kaufen, wenn die noch vorhandenen Hürden ausgeräumt werden können. Die Stadt hätte gerne eine universitäre Nutzung. 

fis

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg