23°

Sonntag, 12.07.2020

|

zum Thema

Restart am Airport: Unter diesen Bedingungen heben die ersten Flugzeuge ab

Nach der Corona-Zwangspause geht es in Nürnberg wieder los - 06.06.2020 06:00 Uhr

Der Passagierbereich am Albrecht-Dürer-Flughafen in Nürnberg war während der Corona-Pandemie weitestgehend geschlossen. © Daniel Karmann, dpa


Folge 27: Der Nürnberger Flughafen in der Corona-Krise

"Die Crew wird am Boden und in der Luft Masken tragen", erklärt Beinßen. Auch die Passagiere müssen demnach einen Nasen-Mundschutz tragen. Bei den ersten Flügen werde man außerdem darauf achten, dass an Bord ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten werde. Einige Sitze sollen frei bleiben.

Beinßen weiter: "In den Flugzeugen wird vor dem Start ein viruzides Produkt versprüht und die Klimaanlagen sind mit zusätzlichen leistungsstarken Filtern ausgestattet, die die Luft auffrischen. Sitze, Armlehnen und die ausklappbaren Tische werden nach jedem Flug desinfiziert."

Grundsätzlich wird KLM auf Kurz- und Mittelstrecken kein Catering anbieten, heißt es. Die Fluggäste sollen so möglichst wenig Kontakt zum Personal haben. Beim Boarding achtet die Airline darauf, dass dieses in kleinen Gruppen stattfindet.


Bereit zum Durchstarten: Airport wartet auf Corona-Ende


Der Flughafen Nürnberg hat am Boden zusätzliches Personal im Einsatz, das darauf achtet, dass die Passagiere stets einen Abstand von 1,5 Metern einhalten. Zusätzlich gibt es Bodenmarkierungen. Und die Bänder für das Handgepäck bei der Sicherheitskontrolle sind hinter Plexiglas, damit die Passagiere keinen direkten Kontakt zum Kontrollpersonal haben.

Bilderstrecke zum Thema

Von Nürnberg in die Welt: Direktziele vom Dürer-Airport

Ins Van-Gogh-Museum in Amsterdam oder lieber am Strand liegen auf Lanzarote? Nach Paris zum Sightseeing oder Mode shoppen in Mailand? Wir haben die Länder für Sie aufgelistet, in die man von Nürnberg aus direkt fliegen kann. Schönen Urlaub!


2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg