Montag, 12.04.2021

|

Rote Farbe in Laufamholz verprüht - Polizei sucht Zeugen

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf auf mindestens 3.200 Euro - 04.11.2020 15:20 Uhr

Die unbekannten Täter besprühten bereits am Samstagabend (31. Oktober) zahlreiche Objekte im Nürnberger Stadtteil Laufamholz. Autos, Garagentore, Hausfassaden, Briefkästen, Straßenlaternen und Klingelschilder wurden mit roter Farbe verunstaltet, berichtet die Polizei.

In den meisten Fällen sprühten die Schmierfinken nur Striche oder so genannte "Smileys" auf die Objekte im Bereich der Förrenbacher- und der Brandstraße. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf auf mindestens 3.200 Euro.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0911) 9195-132.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


cg

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Laufamholz