22°

Dienstag, 22.09.2020

|

Samstag: 32. Altstadtfreunde-Rallye im Nürnberger Norden

"Im Schatten der drei Türme" heißt die 32. Auflage - 07.08.2020 05:50 Uhr

Die evangelische Reformations-Gedächtnis-Kirche am Berliner Platz wurde zwischen 1935 und 1938 erbaut. Das Gebäude überrascht mit einem Reichtum an Skulpturen.

© Foto: Peter Bäumler


Es geht um den Nürnberger Norden mit dem Stadtpark im Zentrum. Die Grünfläche wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts angelegt, am Neptunbrunnen und beim Schiller-Denkmal sind knifflige Fragen zu lösen. Außerdem lernt man bei dem Spaziergang die "Straße der Kinderrechte" kennen (falls man sie nicht bereits kennt).

Bilderstrecke zum Thema

Damals und heute: So sehr hat sich Nürnberg verändert

Bomben, Industrieaufschwung und eine glorreiche Vergangenheit: Kaum eine Stadt in Deutschland hat eine so bewegte Geschichte wie Nürnberg. Eine Geschichte, die das Erscheinungsbild der Stadt stetig verändert hat. Wir versuchen, sie sichtbar zu machen.


Beim Flanieren durch die angrenzende Parkstraße gibt es reich geschmückte Fassaden der Bürgerhäuser aus der Jahrhundertwende zu sehen. Und natürlich müssen die Teilnehmer bei der Reformations-Gedächtnis-Kirche ganz genau hinschauen, die der Rallye "Im Schatten der drei Türme" den Namen gibt. Im evangelischen Gemeindehaus am Berliner Platz 20 kann man dann zwischen 11 Uhr und 16.30 Uhr die Fragebögen auswerten lassen. Achtung: Im Gebäude und im Hof besteht Maskenpflicht.

hv

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg